Sarah Engels: Intimes Baby-Geständnis

Sie spricht über ihre zweite Schwangerschaft

Sarah Engels, 28, ist zum zweiten Mal schwanger. Sie und ihr frisch gebackener Ehemann Julian Engels, 28, können es kaum erwarten. Obwohl sie nicht zu viel verraten will, beantwortet sie ihren Fans auf Instagram einige wichtige Fragen rund ums Mutterglück.

Sarah Engels: Pures Familienglück

Sarah Lombardi könnte zurzeit kaum glücklicher sein. Im Mai gab sie ihrem Schatz, dem Fußballer Julian Engels, das Ja-Wort.

Kurz nach der Traumhochzeit folgte direkt die zweite tolle Nachricht: Sarah erwartet ihr zweites Kind. Die Veröffentlichung dieser Nachrichten lief nur leider nicht so ab wie geplant. Der Grund: Oliver Pocher plauderte einige Gerüchte über sie aus. Ein heftiger Zoff wurde dadurch ausgelöst.

Mittlerweile scheint sich die Lage zum Glück gelegt zu haben und Sarah konzentriert sich weiterhin in Ruhe auf ihre Schwangerschaft. Sie selbst möchte darüber allerdings nicht zu viel verraten. Ihren Fans zu Liebe gab sie auf Instagram jetzt aber doch das ein oder andere Geheimnis preis.

Mehr zum Thema:

Sarah Engels: "Ich konnte es erst kaum glauben"

Mit einem Frage-Antwort-Spiel wollte sie die Neugier ihrer treuen Follower stillen. Einer der Follower wollte wissen, wie es sich für sie angefühlt hat, von der Schwangerschaft zu erfahren. Sarahs Antwort:

Das war so ein schönes Gefühl Leute, ihr könnt es euch nicht vorstellen. Ich konnte es auch erst kaum glauben.

Genau wie Alessio ist auch das zweite Baby ein absolutes Wunschkind. Um mit ihrem Sohn schwanger zu werden, hat es laut Sarah damals rund ein Jahr lang gedauert. "Tatsächlich ging es dieses Mal sehr, sehr schnell. Aber ich glaube, das ist einfach eine Sache der Natur", verrät die Sängerin. Zurzeit habe sie besonders mit der Übelkeit zu kämpfen. Die sonst so gesund lebende Sarah, kann anscheinend Obst und Gemüse nicht mehr ausstehen. 

Auch das Stillen scheint ein sehr wichtiges Thema zu sein, welches sie und ihre Follower beschäftigt. Auf die Frage, ob sie das zweite Kind ebenfalls stillen möchte, antwortete sie: "Ich hoffe, dass es funktioniert, weil es einfach etwas so Schönes ist."

Nach welchen Werten die Ex-Frau von Pietro Lombardi ihre Kinder erzieht, erklärte sie liebevoll:

Ich möchte meinen Kindern dieselben Werte mit auf dem Weg geben, die mir mitgegeben wurden. Sie sollen mit Liebe und Respekt jedem individuellen Menschen gegenüber treten. Sie sollen immer spüren, dass sie geliebt werden und dass die eigene Familie das Zuhause ist, wo man Sicherheit verspürt. Dass man mit Fleiß Träume verwirklicht und wieder aufsteht, wenn man fällt. Dass der wirkliche Erfolg nicht durch Geld und Ruhm gegeben ist, sondern im Herzen, wenn man über sich hinauswächst (…)
 

Team Engels vergrößert sich und Söhnchen Alessio freut sich bestimmt schon über sein Geschwisterchen.

Was glaubt ihr? Bekommt sie ein Mädchen?

%
0
%
0