Sarah Joelle Jahnel: Dramatische Geburt

"40 Stunden Wehen sind hart!"

Vor einigen Tagen ist Sarah Joelle Jahnel, 30, zum ersten Mal Mutter geworden. Doch die Entbindung ihres Kindes verlief anstrengender als erwartet. Auch nach der Geburt läuft nicht alles wie am Schnürchen. 

Und es ist ein ... 

Sarah Joelle Jahnel ist jetzt Mama. Die ehemalige Dschungelcamp-Teilnehmerin hat am 11. März eine Tochter zur Welt gebracht. Das verkündete die 30-Jährige damals auf "Instagram". Sarah Joelle postete ein Bild mit einem rosafarbenen Blumenstrauß, auf dem die Kleine ihren Daumen festhält. Bei der Geburt habe das Mädchen stolze 3.600 Gramm gewogen.

Auch den Namen ihrer Tochter verriet das Reality-Sternchen. 

Ich bin absolut überwältigt, meine kleine Maus Lia Faé endlich bei mir zu haben,

schrieb sie auf Instagram. 

Es sei eine "sehr lange und keine einfache Geburt gewesen", weshalb sie nun erstmal etwas Zeit für sich mit der Familie brauche - ihrer kleinen Maus gehe es aber "sehr, sehr gut". Sarah Joelle sei zudem "unfassbar stolz und glücklich".

 

 

 

40 Stunden Wehen & Notkaiserschnitt 

Nach zwei Wochen Funkstille meldet sich die frischgebackene Mutter via Instagram und gibt ihren Fans ein Update. Ihrer Tochter ginge es nach wie vor gut, auf ihren körperlichen Zustanden wolle Sarah Joelle nicht eingehen wollen. Dann blickt sie auf eine anstrengende Geburt zurück: 

Alles in allem war die Geburt sehr lang und heftig und hat sich als größte Challenge erwiesen, die ich in meinem Leben durchstehen musste , aber die kleine Zaubermaus war jede Sekunde davon wert.

 

Gegenüber "Promiflash" offenbart das Ex-Playmate, dass sie bis zur Entbindung 40 Stunden in den Wehen lag. Doch das sollte noch nicht alles sein. Kurz vor der Endphase stellten die Ärzte fest, dass sich ihre Tochter im Becken verkeilt hatte.

Dann musste man zum Wohl des Kindes und auch zu meinem Wohl einen Notkaiserschnitt vornehmen,

erzählte die gebürtige Aachenerin. Dieser Eingriff habe sie besonders aus der Bahn geworfen, denn die Geburt habe sie sich etwas anders vorgestellt: "40 Stunden Wehen sind hart! Man muss ja eigentlich für die Endphase Kraft sammeln".

Mehr zu Sarah Joelle Jahnel: 

 

Sarah Joelle Jahnel nach Geburt: "Die letzten Tage waren leider nicht so schön"

Das Leben als Neu-Mama scheint die 30-Jährige ziemlich zu fordern. Vor allem das Stillen bereitet ihr Probleme. 

Die letzten Tage waren leider nicht so schön. Ich hatte Fieber wegen einer Brustentzündung, die durch das Stillen kam, weil alles ja noch neu ist. Ich hatte einen sogenannten Wochenfluss-Stau

so Sarah Joelle gegenüber "Promiflash". Doch vom Stillen abbringen kann sie niemand. "Ich habe mir auf jeden Fall vorgenommen, das ein paar Monate zu schaffen und es beizubehalten, damit die kleine Maus auch alle Vitamine kriegt, die sie braucht".