Sarah Joelle Jahnel lässt sich das Zahnfleisch wegoperieren

Die Ex-Dschungelcamperin legt sich unters Messer

Für Sarah Joelle Jahnel, 28, ist ihr Aussehen ihr Kapital. Um das noch weiter zu perfektionieren, hat sie jetzt einen ungewöhnlichen Eingriff an sich vornehmen lassen: Sie ließ sich ihr Zahnfleisch entfernen.

Neue Beauty-OP

Sarah Joelle Jahnel sprach mit der "Bild"-Zeitung über ihren neuesten Eingriff. Sie hat sich mit einem Wasser Laser das Zahnfleisch teilweise entfernen lassen. Die Kölnerin sagte:

Ich hatte immer relativ kleine Zähne, weil mein Zahnfleisch so tief war. Das ist jetzt operativ entfernt worden.

Doch warum ließ sie diesen Eingriff ausgerechnet jetzt machen? Sarah Joelle hofft auf eine internationale Karriere.

Ich fahre nach Weihnachten nach L.A., möchte meine Möglichkeiten da abchecken.

Doch da die Stadt der Engel für die perfekten Lächeln bekannt ist, hat sie ihres vorher noch perfektionieren lassen.

Wer schön sein will, muss leiden

Direkt nach der OP habe Sara Joelle noch Burger gegessen, da die Narkose noch wirkte. Doch sobald die abgeklungen war, kamen die Schmerzen. Ungefähr eine Woche lang litt die 28-Jährige. Doch nun ist sie sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Und es wäre auch sehr schade, wenn nicht: Das ganze hat 10.000 Euro gekostet!

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei