Sarah Lombardi: Aww! So süß ist ihr erstes Pärchenfoto mit Freund Roberto

Jetzt zeigt sie ihre neue Liebe ganz offen

Sarah Lombardi, 25, könnte derzeit wohl kaum glücklicher sein. Vor Kurzem feierte ihr kleiner Allessio seinen dritten Geburtstag und auch in Sachen Liebe läuft es bei der Sängerin rund. Das will sie nun auch nicht mehr verstecken und zeigt ihre Beziehung zu Freund Roberto ganz offen. Jetzt postet sie sogar das erste gemeinsame Pärchenfoto, auf das ihre Fans lange gewartet haben.

Sarah Lombardi: Erstes gemeinsames Foto mit Freund Roberto

Hach, wie schön Liebe doch ist! Das zeigt nun auch Sarah Lombardi ganz offen, nachdem sie zunächst lange versucht hatte, ihr neue Beziehung geheim zu halten. Doch die 25-Jährige will sich nicht länger verstecken und ihr frisch gewonnenes Liebesglück für sich behalten. Stattdessen lässt sie nun ihre Fans ganz nah an sich ran und teilt sogar den ersten Liebes-Schnappschuss mit ihrem neuen Freund. Denn auf Instagram postet Sarah nun das erste Pärchenfoto.

In ihren Insta-Stories zeigt Sarah, wie verliebt sie in ihren Roberto ist. Darin postete sie ist ein Foto der beiden, auf dem sie sich innig in den Armen halten. Sarah gibt ihrem Schatz dabei einen Kuss auf die Wange. Im Hintergrund zu sehen: Eine riesige Achterbahn. Scheint also, als hätten die beiden eine Menge Spaß! Zu dem Foto schreibt die Sängerin „Ich vermisse dich“ und macht ihrem Freund damit gleich noch eine Liebeserklärung.

© Instagram-Stories Sarah Lombardi
© Instagram-Stories / Sarah Lombardi

Gibt es bald ein gemeinsames Liebesnest?

Momentan lebt Roberto noch in Berlin, was für eine frische Beziehung zu einer Bewährungsprobe werden kann. Schließlich wohnt Sarah mit Sohnemann Alessio in Köln. Nachdem sie erst vor Kurzem jegliche Verlobungsgerüchte dementierte, sei ein gemeinsamer Wohnort jedoch nicht ausgeschlossen, wie sie in einem Interview mit dem Magazin „Closer“ verriet:

Auf Dauer ist die Pendelei und die Fernbeziehung natürlich nichts, was uns rundum glücklich macht. Deshalb würde es mich freuen, wenn Roberto zu uns nach Köln ziehen würde.

Es bleibt also spannend, ob die beiden schon bald die nächsten Schritte gehen werden. So oder so kann man ihnen dafür nur alles Gute wünschen!

Melde dich beim OK!-Newsletter an, und die Star-News kommen exklusiv zu dir!

 

Artikel enthält Affiliate-Links