Sarah Lombardi: Erstes Selfie nach den Trennungsgerüchten

Die Sängerin meldet sich strahlend aus dem Griechenland-Urlaub zurück

Sarah Lombardi, 24, geht es trotz der Seitensprung-Vorwürfe offenbar besser als Noch-Ehemann Pietro Lombardi, 24: Sie veröffentlichte jetzt ein Selfie aus dem ursprünglich geplanten Familien-Urlaub in Griechenland. Es ist das erste Lebenszeichen der ehemaligen „Let’s Dance“-Kandidatin, nachdem sie sich zuletzt am 14. Oktober auf Facebook offiziell an ihre Fans gewandt hatte.

Für die Ehe von Sarah und Pietro Lombardi besteht wenig Hoffnung

Eigentlich hat Sarah Lombardi keinen Grund zur Freude. Vor wenigen Tagen trat sie ihren Urlaub in Griechenland nur mit Sohn Alessio, 1, und ohne Ehemann Pietro Lombardi an. Zuvor hatte sie auch ihren 24. Geburtstag alleine verbracht, derweil wurde der DSDS-Gewinner bei einem Fußballspiel des 1. FC Kölns ohne Ehering gesichtet.

Die Hinweise auf eine mögliche Trennung verdichten sich: Pietro änderte nicht nur sein Titelbild auf Facebook, er löschte ebenso den Post, indem er seine Frau in Schutz nahm. Auch auf Instagram findet sich kein einziges Foto mehr von Sarah. Ist damit das Ehe-Aus schon besiegelt?

Sarah lacht alle Probleme weg

Sarah scheint derweil ihre Sorgen in Deutschland vergessen zu haben. Mit einem strahlenden Lächeln meldete sie sich auf ihrem privaten Social-Media-Account zurück.

 

 

Ihr letztes Statement klang deutlich nachdenklicher:

Ihr Lieben, wir brauchen jetzt erst einmal etwas Zeit für uns als Familie und bitten euch deshalb um Verständnis.

Auffällig an dem Urlaubs-Schnappschuss: Nicht nur Sarahs Mutter Sonja Strano gefällt das Foto, auch Sarahs angebliche Affäre ist unter den derzeit 108 Likes zu finden.

Gegenüber der „Bild“ erklärte Pietro Lombardi zuletzt: „Irgendwann wird sich das alles aufklären und dann werde ich etwas dazu sagen“ - für diese Erklärung wird es langsam höchste Zeit.