Sarah Lombardi: Jetzt packt ihre Hochzeitsplanerin aus

Heimliche Hochzeit

Sarah Lombardi, 28, tritt wieder vor den Traualtar. IN sprach exklusiv mit ihrer Weddingplannerin ...

Sarah Lombardi: So schön wird ihre Traumhochzeit

Bei ihnen läuten bald die Hochzeitsglocken! Im November 2020 gaben Sarah Lombardi und Julian Büscher, 28, ihre Verlobung bekannt. Auf den Malediven hatte er ganz romantisch um ihre Hand angehalten – und jetzt wollen die beiden offenbar schnellstmöglich Nägel mit Köpfen machen, denn die Hochzeitsvorbereitungen sind mittlerweile in vollem Gange. Die Feier planen die Sängerin und ihr Liebster aber nicht allein, sondern die beiden haben dafür eine echte Expertin engagiert: Weddingplannerin Svenja Fischer. Im IN-Talk erzählt sie:

Wir haben vor drei Wochen mit der Planung begonnen. Es wird zwei Feiern geben. Eine standesamtliche Hochzeit im ganz kleinen, familiären Kreis noch in diesem Jahr und ein großes Fest im Jahr 2022 oder 2023 – je nachdem wie sich die Pandemie entwickelt.

Sogar der Ort der standesamtlichen Trauung und das Deko-Konzept stehen bereits fest, alle Dienstleister sind gebucht. Nur am Termin hapert es noch: "Wir hoffen, dass Feiern im kleinen Kreis, vielleicht durch die Nutzung von Schnelltests, noch in diesem Sommer oder Spätsommer seitens der Regierung erlaubt werden und wir dann den Termin kurzfristig festlegen können", erklärt Svenja.

 

 

Auch für das zweite Hochzeitsfest wird Svenja Fischer das passende Konzept entwickeln. "Bezüglich ihrer großen Feier ist es Sarah und Julian wichtig, dass ihre Hochzeit ein lockeres, entspanntes Fest wird, fernab von jeglichem Kitsch. Sie sind sehr naturverbunden und könnten sich daher eine Feier im Freien auf einer Waldlichtung oder an einem See sehr gut vorstellen. Hier stehen wir mit den Planungen erst ganz am Anfang und haben noch keine Details festgelegt." Klingt aber schon nach ganz viel Romantik!

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

 

 

Weddingplannerin Svenja: "Die Kommunikation ist sehr unkompliziert"

Wieso Sarah ihren großen Tag ausgerechnet in die Hände von Svenja legt? Die beiden kennen sich schon von einem anderen Event. Damals bestaunte die Sängerin Svenjas Dekokonzept – vor allem der Lichterketten-Schmuck hatte es ihr angetan.

Als Sarah diesen damals sah, bekam sie Gänsehaut und scherzte, dass sie bei dem Anblick vielleicht doch irgendwann nochmal heiraten müsste. Damals war es ein Scherz und umso mehr habe ich mich gefreut, als sie mich nun wirklich für ihre Hochzeit anfragte,

so Svenja im INterview.

Süß! Ob die Hochzeits- und Eventplanerin Sarah an ihrem Hochzeitstag dann mit der einen oder anderen liebevollen Lichter-Deko überraschen wird? Gut möglich.

 

 

Denn Svenja ist absolut begeistert von der "Love Is Love"-Interpretin und dem Fußballer: "Die Kommunikation mit ihnen ist sehr unkompliziert und wertschätzend. Nicht nur gegenüber mir, sondern auch gegenüber allen beteiligten Dienstleistern. Dadurch sind alle hoch motiviert und mit Herzblut dabei. Natürlich ist der Druck bei einer Hochzeit mit starkem Medieninteresse spürbar höher und auch die aktuelle Pandemie macht die Planung nicht einfacher. Doch ich habe tolle Dienstleister um mich herum und bin mir sicher, wir werden etwas Tolles für die beiden zaubern."

Text aus der Print-Ausgabe der IN 17/23 von Julia Liebing

Noch mehr Star-News liest du in der aktuellen "IN - Leute, Lifestyle, Leben" - jeden Mittwoch neu!