Sarah Lombardi: Lässt Pietro sie jetzt im Stich?

"Dann wird sich auf jeden Fall einiges ändern"

Sarah Lombardi, 26, feiert derzeit einen Erfolg nach dem anderen. Doch mit ihrer Karriere könnte es bald vorbei sein - und schuld daran ist möglicherweise ihr Ex-Mann Pietro Lombardi, 26.
 

Doppelbelastung durch Karriere und Familie

Sie ist eine Stehauf-Frau! Vor drei Jahren hätte niemand gedacht, dass sich Sarah Lombardi noch einmal berappeln würde. Damals machte gerade ihr Betrug an Ehemann Pietro Schlagzeilen, Sarah bekam den vollen Hass der Fans zu spüren. Doch sie ließ sich nicht unterkriegen und erarbeitete sich hart ihre Sympathie zurück.

Das wird belohnt: Im Dezember sticht "Das Traumschiff" mit ihr in See, sie wird bei "Dancing on Ice" mitmachen, und Dieter Bohlen hat sie soeben für die "Supertalent"- Jury verpflichtet. 

 

 

Sarah kann es selbst noch gar nicht fassen.

Ich bin total dankbar dafür. Ich hätte nie gedacht, dass ich so lange auf der Bildfläche stattfinde,

verrät sie im "OK!"-Interview auf dem Milka-Charity-Blobbing-Event in Hamburg. Ihr Erfolg ist auch deshalb so außergewöhnlich, weil die Sängerin und Karrierefrau zudem noch Mutter eines Dreijährigen ist. Wie bekommt sie Kind und Beruf unter einen Hut?

 

Embed from Getty Images

"Da müssen mit Sicherheit klare Abstriche gemacht werden"

Alessio begleitet mich so gut wie immer zu meinen Jobs. Ich habe ihn gern um mich herum,

erklärt Sarah. Eine Nanny hat
 sie nicht. Aber wie lange geht das noch gut? In ein paar Jahren kommt ihr Kleiner in die Schule. Dann kann die 26-Jährige ihn nicht mehr überallhin mitnehmen, und das weiß sie auch:

Dann wird sich auf jeden Fall einiges ändern,

gibt sie zu bedenken. „Da müssen mit Sicherheit klare Abstriche gemacht werden.“


Ein Satz, der Fragen aufwirft. Denn es klingt so, als würde sie die Zukunft als alleinerziehende Mutter planen. Kann Sarah in Sachen Kinderbetreuung etwa nicht auf Pietro zählen? 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

ᥣovᥱ ყoᥙ to thᥱ mooᥒ ᥲᥒd bᥲᥴk 🌙❤️

Ein Beitrag geteilt von Sarah lombardi (@sarellax3) am

Zoff zwischen Sarah und Pietro?

Tatsächlich wird schon länger gemunkelt, dass der "Phänomenal"-Interpret nicht einverstanden ist mit Sarahs Job-Pensum. Schon während sie in Panama für "Das Traumschiff" drehte, soll es zum Zoff zwischen den beiden gekommen sein, weil Pietro angeblich nicht wusste, wie lange Sarah weg sein würde.

Ich dachte, sie ist im Urlaub,

empörte sich der 26-Jährige damals im Gespräch mit "Promiflash". Offenbar sind ihre Projekte immer mal wieder ein Streitpunkt zwischen den beiden. Denn schon in ihrer Doku "Sarah – Zurück zu mir" behauptete die DSDS-Zweite, dass sie bereits mehrere Jobs absagen musste, weil Pietro keine Zeit hatte, um sich um seinen Sohn zu kümmern.

Eine Zusammenarbeit kommt für Pietro allerdings auch nicht infrage:

Ich möchte einfach mit ihr keine Sendung mehr gemeinsam machen ... Schon damals nach
 der Trennung habe ich eine hohe sechsstellige Summe abgelehnt, um nicht weiter mit ihr zusammen zu drehen,

sagt er gegenüber "Bild". Als wir 
bei Sarah nachhaken, wird die Stimmung plötzlich eisig. Sogar ihre Managerin schreitet ein: "Wir müssen keine Fragen mehr zu Pietro beantworten." Uuups! Da haben wir wohl eine wunde Stelle getroffen ... 

Text: Julia Dreblow

Noch mehr Star-News - vom Brüder-Zoff zwischen Bill und Tom Kaulitz wegen Heidi Klum bis hin zur Tränen-Beichte von Evelyn Burdecki - liest du in der aktuellen OK! - jeden Mittwoch neu!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Sarah Lombardi attackiert Pietro Lombardi

Pietro Lombardi: Stich ins Herz für Sarah Lombardi