Sarah Lombardi: Shitstorm für Video mit Alessio

Eigentlich wollte die Mutter noch ihr Gesangstalent zum Besten geben

Sarah Lombardi, 24, wollte nur kurz ein Video von ihrem Gesang teilen, um damit ihre Follower zu begeistern. Doch das war ein Schuss in den Ofen: Im Internet erntet sie ausgerechnet für diesen Clip einen Shitstorm.

Es ist gar nicht so einfach, wenn man tagtäglich im Fokus der Öffentlichkeit steht. Immerhin bietet ein Leben unter den Augen von Fremden viele Angriffspunkte. Diese Erfahrung muss auch Sarah Lombardi immer wieder machen, jetzt wird sie für ein gesangliches Video kritisiert, auf dem kurzen Clip hält sie Alessio im Arm. Es ist nicht das erste Mal, dass sie für den Umgang mit ihrem Sohn einen Shitstorm erntet.

Sarah Lombardi: Kritik für Videos mit Alessio

"Was soll immer dieses Kind vor die Kamera geziehe? Finde ich von beiden ätzend", kommentiert eine Userin das Video der jungen Mutter. Eine andere Followerin schreibt: "Unglaublich, wie oft der Kleine für deine Interessen herhalten muss! Beschützte Kindheit sieht anders aus ..." Der Gesang der ehemaligen "Deutschland sucht den Superstar"-Kandidatin rückt bei dem Ärger über die Anwesenheit von Alessio leider in den Hintergrund. Dabei scheint sich dieser auf dem Arm seiner Mutter pudelwohl zu fühlen.

Sie wird auch in Schutz genommen

Zwischen all den Hatern gibt es durchaus auch Fans, die ihr Idol in Schutz nehmen. "Total schön, genau sowas möchte ich von der Sängerin Sarah hören und sehen das ist authentisch", schreibt eine Userin. Viele fordern die Sängerin in den Kommentaren dazu auf, endlich die nervige Werbung, die sie bei Facebook macht, wegzulassen.

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei