Sarah Lombardi: So lässig rechnet sie mit ihren Body-Hatern ab

Die 24-Jährige muss sich auf Facebook regelmäßig fiesen Beleidigungen aussetzen

Dass Sarah Lombardi, 24, seit der Trennung von Ex Pietro Lombardi, 24, definitiv den schwarzen Peter zugeschoben bekommen hat, ist kein Geheimnis. Egal was die 24-Jährige macht, irgendjemand hat immer was zu meckern. Vor allem auf den sozialen Netzwerken muss sich der TV-Star regelmäßig fiese Kommentare anhören. Erst kürzlich löste sie mit ihren Facebook-Schnappschüssen einen regelrechten Shitstorm über ihre Figur aus. Und Sarah? Die nimmt's gelassen und rechnet jetzt ganz cool mit ihren Body-Hatern ab. 

Sarah Lombardi bleibt Läster-Zielscheibe

"Schaut euch diese fetten Stampfer an" oder "Diese Presswurst schon wieder…" waren nur zwei der Kommentare, mit denen Sarah Lombardi erst vor kurzem auf Facebook überschüttet wurde - mal wieder. Denn auch ein halbes Jahr nach dem Fremdgeh-Skandal um die junge Mutter nehmen die fiesen Läster-Attacken noch immer nicht ab. Und auch ihre Figur ist und bleibt dabei eine beliebte Zielscheibe.

Sarah Lombardi: "Man muss sich akzeptieren"

Doch wer nun denkt, dass sich Sarah deswegen verkriechen würde, der irrt sich gewaltig. Stattdessen scheint die brünette Schönheit es lieber gelassen zu nehmen. Und noch viel wichtiger: sie steht selbstbewusst zu ihrem Körper. Im Gespräch mit "Promiflash" sprach sie jetzt Klartext:

Ich habe ja auch so meine Problemzonen. Aber um ganz ehrlich zu sein, da stehe ich auch zu und das ist nun mal so. Und da wird bei mir auch nicht irgendwie kaschiert oder irgendwie was abgeschnitten bei Fotos. Da kann man ja bearbeiten. Es ist einfach so, wie es ist. Und so muss man sich dann akzeptieren oder man arbeitet halt einfach dran.

An dieser Einstellung können wir uns wohl alle eine Scheibe abschneiden!