Sarah Lombardi: Sportwahn aus Liebe?

"Du sagst immer, ich bin zu dünn"

Hervorstechende Hüftknochen, Sixpack und pure Muskelmasse: Sarah Lombardi, 27, ist im Fitnesswahn. Quält sie sich für ihren sportlichen Fußballer-Lover?

Sarah Lombardi: Sie tut alles für ihre Figur!

Jede freie Minute schwitzt Sarah Lombardi momentan zu Hause auf der Matte. Sie stählt ihren Sixpack, stärkt ihre Beinmuskeln, keucht und stöhnt – alles dokumentiert für ihre Follower bei Instagram. Selbst in der Isolation arbeitet die Sängerin hart daran, fit zu bleiben. Sarah ist offenbar regelrecht im Sportwahn! Doch woher kommt der fanatische Figureifer?

Ihre Showtermine der "Holiday on Ice"-Revue sind längst abhandelt, und Problemzonen offenbaren ihre superengen Shaping-Tights auch nicht. Steht Sarah etwa unter Leistungsdruck, da ihr Lover, Profi-Fußballer Julian Büscher, eine richtige Sportskanone ist?

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Julian Büscher (@julbue) am

Schwitzt Sarah für ihren Julian?

Beim Viertligisten TuS Haltern steht der Rheinländer, außer in Corona-Zeiten, mehrmals pro Wochen auf dem Platz. Der Körper des Mittelfeld-Helden, der schon für Kicker-Clubs in Los Angeles oder Kanada spielte, besteht nur aus Muskeln und Sehnen. Ein Anblick, der eine Frau sicher anspornt. Wer will schon faul auf der Couch liegen, wenn der Liebste seinen Body stählt? Auch ihre Ernährung hat Sarah umgestellt:

Ich esse sehr gesund. Ich verzichte komplett auf Süßigkeiten und Kohlenhydrate. Wobei, Bananen esse ich schon, ich esse auch Fruchtzucker, der in Obst drin ist. Ansonsten alles sehr gesund: kein Brot, keine Nudeln, keine Kartoffeln,

berichtete sie. "Man muss diesen Knackpunkt finden, wenn man merkt, der Körper fängt jetzt wirklich an, darauf zu reagieren." Zwischenmahlzeiten werden ersetzt durch Schlank-Shakes. Puh!

Mehr zu Sarah Lombardi:

 

 

Ist Sarah Lombardi zu dünn?

Hält ihr Körper damit ihr toughes Sportprogramm durch? "Manchmal ist es echt Überwindung", sagt Sarah selbst über ihren Muskel-Marathon. Quält sie sich etwa nur, um Julian zu imponieren? Ihre Mutter macht sich bereits Sorgen. Erst im Dezember gab Sarah am Rande des "Supertalent"-Finales im Beisein ihrer Mama Sonja zu:

Ich habe ihnen gesagt, du sagst immer, ich bin zu dünn, ich muss mehr essen, ich muss mehr trinken.

Und die bestätigte: "Ja, ist ja auch so. Finde ich, ja." Bei einer Größe von 1,63 Meter soll Sarah nur noch rund 50 Kilo wiegen.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Sarah lombardi (@sarellax3) am

DAS sagt Pietro Lombardi dazu

Auch Ex-Mann Pietro mag die neuen Maße nicht: "Die ist komplett dünn geworden. Mir würde sie jetzt nicht mehr gefallen!", sagte er schon letztes Jahr. Jetzt an Sarah an Julians Seite noch eine Schippe (und ein paar Gewichte) draufgelegt. Geht Pietro deshalb vorerst auf Abstand zum neuen Ziehpapa?

Ist doch schön für Sarah! Ich will ihn nur erst mal gar nicht kennenlernen,

erklärte er nach dem Liebes-Outing. Ups! Worte, die an Sarahs neuem, knallharten Ich wahrscheinlich abprallen. Ihr ausufernder Sportrausch wird offenbar so schnell kein Ende nehmen. Die Kölnerin sortierte kürzlich sogar eine Transporterladung Klamotten aus für einen wohltätigen Zweck. Oder passen ihr die Teile etwa nicht mehr, weil sie alle zu groß geworden sind?

Text: Meike Rhoden

Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen OK! – jeden Mittwoch neu am Kiosk.

Findest du, Sarah ist zu dünn?

%
0
%
0