Sarah Lombardi: Wendet ihre Mutter sich gegen sie?

Sonja Strano "schimpft und meckert" mit ihrer Tochter

Sarah Lombardi bekommt von ihrer Mutter Sonja Strano nicht nur nette Worte zu hören. Bei der Fashion Week Berlin war Sarah Lombardi auf der Show von Riani zu Gast. Mit Cathy Hummels hat sich Sarah bei ihrem ersten Solo-Auftritt sichtlich gut verstanden.

Wie Sarah Lombardi, 24, jetzt enthüllt, wird sie nicht nur auf ihren Social Media Accounts scharf kritisiert - auch zuhause muss sie sich einiges anhören! Wendet sich ihre Mutter Sonja Strano jetzt etwa gegen sie, obwohl sie sie früher immer unterstützt hat?

Sarah Lombardi bricht ihr Schweigen

Nachdem Sarah Lombardi vorgestern, 17. Januar, endlich ihr Schweigen gebrochen und in der "Bild"-Zeitung über die Trennung von Pietro geredet hat, war die Aufregung groß. Seit Monaten warteten Fans und Unterstützer auf ein Statement der Brünetten. Und dieses Statement hatte es in sich. Sie gestand unter anderem, dass Michal T. nicht nur eine Affäre war.

Sonja Strano "schimpft und meckert" mit Sarah Lombardi

Auch über das Verhältnis zu ihrer Mutter Sonja Strano sprach Sarah Lombardi mit "Bild". Demnach geht sie nicht unbedingt sanft mit der Situation ihrer Tochter um. Die 24-Jährige sagt:

Sie nimmt mich nicht etwa in den Arm und streichelt mir übers Köpfchen, sondern schimpft und meckert mit mir.
Außerdem fordere sie sie laufend auf, nicht mehr "zu heulen" und weise sie darauf hin, dass es ihre eigene Entscheidung war, die Beziehung zu beenden.
 

Zuspruch trotz Kritik von Sonja Strano

Doch trotzdem ihre Mutter darauf besteht, dass die Ex von Pietro mit den Konsequenzen ihrer Affäre lebt, unterstützt sie sie. Sie wirft ihr den Seitensprung nicht vor und meint, laut Sarah:

Wir lieben dich trotzdem! Und dein Sohn wird dich immer lieben, weil du seine Mama bist.

Für diese Unterstützung ist die Mutter des kleinen Alessio dankbar, die in mehreren Interviews gesagt hatte, wie sehr ihr die bösen Kommentare auf ihren Social Media Kanälen weh tun. Sie sagt: "Ihr Zuspruch tut mir unheimlich gut". Außerdem wisse sie durch ihre Mutter, dass "jeder Mensch Fehler macht."

Die Sängerin und ihre Mutter demonstrieren häufig ihren familiären Zusammenhang mit gemeinsamen Selfies.

 

@sonistrano ❤️

Ein von Sarah lombardi (@sarellax3) gepostetes Foto am

 

Auf der Fashion Week Berlin hat sich Sarah Lombardi am 17. Januar erstmals öffentlich ohne Pietro gezeigt.
 

Sieh dir hier Clips zu Sarahs erstem öffentlichen Auftritt an: