Sarah Nowak über ihren After-Baby-Body: „Ich möchte ehrlich sein“

Nach der Geburt von Baby Mia Rose zeigt das Ex-Bachelor-Girl die ungeschönte Wahrheit

Knapp zwei Wochen nachdem Tochter Mia Rose das Licht der Welt erblickt hat, widmet sich Sarah Nowak, 26, auf YouTube bereits dem Thema After-Baby-Body. Und das aus einem ganz bestimmten Grund: Die frischgebackene Mama will ihren Fans deutlich machen, dass auch Promi-Damen nach einer Schwangerschaft mit nervigen Baby-Kilos zu kämpfen haben …

Sarah Nowak: „Nein Leute, es ist nicht so wie vorher

Promi müsste man sein - da schmelzen die Baby-Kilos doch ganz von alleine! Diesen Eindruck gewinnen wir zumindest in der perfekten Social-Media-Welt, wo sich uns berühmte Models und Schauspielerinnen bereits nach gefühlt drei Wochen wieder makellos in ihren Skinnyjeans in Size-Zero präsentieren. Die Realität sieht aber meistens ganz anders aus.

Umso schöner, dass es auch prominente Mütter wie Sarah Nowak gibt. Die berichtete ihren Followern in einem neuen YouTube-Video nicht nur detailreich wie sich ihr Körper nach der Geburt von Mia Rose verändert hat, sondern hielt auch direkt hemmungslos ihren Bauch in die Kamera.

 

 

Das Thema After-Baby-Body, das ist auch so ein heikles Thema. Ich weiß nicht, alle Frauen reißen sich immer dadrum alle Informationen haben zu wollen. Nein Leute, es ist nicht so wie vorher. Man kann sich natürlich gut in Szene setzen, auch auf Bildern, dass man schön schlank aussieht, das lernt man. Aber ich möchte einfach auch ehrlich sein und zwar ist es ganz, ganz normal, dass der Körper lange braucht um so auszusehen, wie er vorher ausgesehen hat,

erklärt die brünette Beauty ihren Fans.

Bereits zuvor hatte Sarah bei Instagram einen ersten Schnappschuss von ihrem Bauch gezeigt.

 

 

Kilo-Talk: Zur Wunschfigur ist es noch ein langer Weg

Die 26-Jährige lässt nicht nur ihren Bauch für sich sprechen, sondern auch Zahlen und Fakten: „Ich war jetzt am Ende von der Schwangerschaft bei 16 Kilo plus und nach der Geburt - ich war daheim nach vier Tagen - habe ich mich mal auf die Waage gestellt, da hatte ich immer noch neun Kilo plus.

 

 

Und mit mit einer Aussage begeistert Sarah besonders:

Ich habe jetzt immer noch 70 Kilo und mit 61 habe ich gestartet. Ich mache mir da aber auch keinen Stress. Und ich bin ehrlich: Ich fühle mich pudelwohl! Ich habe jetzt auch ganz andere Sachen im Kopf als eine Diät zu machen, als ins Fitnessstudio zu rennen. Ich möchte einfach die Zeit mit meiner kleinen Maus genießen. Da ist der Körper einfach gerade Nebensache.

 

 

Wir wünschen euch einen tollen Nikolaus 🎅🏻

Ein Beitrag geteilt von Sarah Harrison (@sarahnowak) am

 

Was sagst du zu Sarahs ehrlichem Umgang mit dem Thema After-Baby-Body? Stimme unten ab!

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News

Wie findest du es, dass Sarah ihren Fans die ungeschönte Wahrheit zeigt?

%
0
%
0