Scheidung von Brad Pitt? Angelina Jolie war angeblich schon beim Anwalt!

Die Ehe von Brangelina soll fast am Ende sein

Sie gelten seit Jahren als DAS Hollywood-Traumpaar - doch jetzt soll die Ehe von Angelina Jolie, 41, und Brad Pitt, 52, in Scherben liegen. Nachdem bereits seit einigen Wochen über eine Ehe-Krise der beiden Schauspieler berichtete wurde, haben die Konflikte nun offenbar einen Höhepunkt erreicht. Wie das amerikanische "Star Magazine" erfahren haben will, war Angelina angeblich bereits beim Scheidungsanwalt! Eröffnet sie dadurch einen Rosenkrieg?

Angelina "hat die Schauze voll, wie ihr Leben sich entwickelt hat"

Während Brad Pitt den Vatertag allein, ohne Frau und Kinder, beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans in Frankreich verbrachte, nutzte Angelina die Gelegenheit, einen Scheidungsanwalt aufzusuchen. Nach Angaben des Magazins sei die sechsfache Mutter am 21. Juni mit ihren Kindern Maddox und Knox beim Rechtsbeistand gewesen, um Details zur Scheidung zu besprechen. Angeblich hegte die 41-Jährige bereits seit geraumer Zeit Zweifel an ihrer Ehe. Ein Insider schilderte dem Magazin: 

Sie hat die Schauze voll davon, wie sich ihr Leben entwickelt hat. Sie will, dass sich was ändert

Brad habe mit dem Schachzug seiner Frau nicht gerechnet. Als Angelina ihm von dem Anwaltsbesuch erzählte, sei der 52-Jährige aus allen Wolken gefallen

Er wurde aus heiterem Himmel davon überrascht. Aber auch er wird sich mit seinem Anwalt treffen, um Sorgerechtsfragen zu besprechen und sein Vermögen zu schützen. Diese Scheidung wird schmutzig , 

erklärte die Quelle. 

Steht die Scheidung von Angelina Jolie und Brad Pitt bereits fest?

Sollte es tatsächlich zu einer Scheidung kommen, könnte das Sorgerecht für die sechs gemeinsamen Kinder sicher das größte Problem darstellen. Die Verteilung des Vermögens hat das Paar hingegen in einem Ehevertrag vereinbart. Demnach erhalten beide den Besitz, den sie mit in die Ehe gebracht hatten. Der Rest des Vermögens soll den Kindern zukommen. 

Bleibt zu hoffen, dass Brangelina ihre Probleme noch lösen können, bevor es tatsächlich zu spät ist. Kaum auszumalen, wie eine Scheidung sich auf ihr Leben in der Öffentlichkeit und vor allem auf ihre Kinder auswirken könnte. Schließlich kann man davon ausgehen, dass der Nachwuchs die größte Last trägt.