Scheidung von Sarah & Pietro Lombardi: So reagieren die Fans!

"Auch wenn du wahnsinnig getreten wurdest, bist du loyal"

Nun ist es raus: Das einstige DSDS-Traumpaar Sarah und Pietro Lombardi lässt sich scheiden. Die 24-Jährigen ließen über ihr Management bestätigen, dass sie sich getrennt haben. Pietro meldete sich bereits zu Wort - und so reagieren die Fans.

Pietro stellt seinen über 1,1 Millionen Facebook-Fans gegenüber klar, dass Sarah und er zwar künftig getrennte Wege gehen, dementierte jedoch das Gerücht, er wolle das alleinige Sorgerecht beantragen:

Sarah und ich haben uns getrennt. Wir haben eine gemeinsame Verantwortung unserem Sohn gegenüber und werden aus diesem Grund auch immer miteinander verbunden sein. Und aus meinem Mund kam noch nie der Satz 'alleiniges Sorgerecht'. Mama und Papa sind wichtig. Danke!!!

 

 

Fans reagieren traurig: "Ich habe immer gedacht: Das muss wahre Liebe sein"

Nicht mal eine Stunde nach der Veröffentlichung hat das Posting bereits über 30.000 Reaktionen ausgelöst, über 400 Mal wurde es geteilt. Die User reagieren teils geschockt, teils erleichtert auf Pietros Statement. In dem Kommentar mit den derzeit meisten Likes schreibt ein Fan:

Eigentlich möchte ich nichts dazu sagen, aber ich hätte nie gedacht, dass es bei euch zu einer Scheidung kommen würde. Ihr wart in meinen Augen immer das Traumpaar, Dream-Team. Wenn ich euch beide gesehen habe, wie ihr miteinander umgegangen seid, was ihr alles geschafft habt, habe ich gedacht: 'Das muss wahre Liebe sein'. Es tut mir unheimlich leid für dich. Ich hoffe nur, dass Alessio nicht zu sehr drunter leiden muss, egal ob jetzt oder in der Zukunft.

"Auch wenn du wahnsinnig getreten wurdest, bist du loyal"

Für seine Entscheidung, es nicht wie Brangelina zu machen und Söhnchen Alessio gemeinsam großzuziehen, bekommt der einstige DSDS-Sieger viel Zuspruch:

Pietro, so ist es richtig. Alessio braucht euch beide. Auch wenn du wahnsinnig getreten wurdest, bist du loyal und gehst erwachsen damit um. Wünsche dir viel viel Kraft, das alles zu überstehen. Du bist ein toller Papa! Du machst das alles prima!

Fiese Beschimpfungen gegen Sarah Lombardi: "Wie kann man nur sooo blöd sein?"

Für viele ist klar, wer Schuld ist an der zerbrochenen Ehe: Sarah Lombardi.

Die Sängerin soll Pietro mit ihrem Exfreund Michal T. betrogen haben. Die 24-Jährige wird nun teilweise wüst beschimpft. So schreibt eine Userin:

Was für eine blöde Kuh! Ganz ehrlich... sie hat dich gehabt, hat nur durch dich Geld verdient und ein tolles Eigenheim bekommen! Fremdgehen ok... Vielleicht kann das einmal passieren... aber wie kann man denn nur soooo blöd sein und mit dem neuen Typen Bilder machen, in der Hoffnung, dass es nicht raus kommt? Zumal eine längere Affäre immer irgendwann ans Licht kommt, und vor allem, wenn man so bekannt in aller Welt ist. Absolute Blödheit!

"Es gehören immer noch zwei dazu, wenn etwas schief läuft"

Doch einige sehen das Thema Ehebruch differenzierter:

Sehr, sehr traurig. Vielleicht wird auch oft zu schnell aufgegeben?! Auch wenn es selten eingesehen wird, gehören immer noch zwei dazu, wenn etwas schief läuft. Ich finde Fremdgehen auch scheiße, aber es gibt oft einen Grund. Nicht immer nur Sex. So wirkt Sarah nämlich nicht. Vielleicht hat ihr in der Beziehung etwas Wichtiges gefehlt, was Pietro ihr nicht mehr geben konnte. Und damit meine ich auch nicht den Sex! Ich erwähne das für alle Idioten, die Sarah als Sch***** betiteln, das wird euch jeder gute Psychologe erklären. Aber nichtsdestotrotz wünsche ich beiden alles Gute und dass es ihrem Sohn an nichts fehlen wird. Vor allem nicht an Mama und Papa!!

Deutliche Mehrheit der OK!-User findet die Scheidung richtig

Die OKmag.de-User haben sich derweil ihre Meinung gebildet - und die fällt deutlich aus. Auf die Frage, ob es richtig ist, dass sich Sarah und Pietro trennen, antworten 

  • 81 Prozent mit: Ja, der Ehebruch ist unverzeihlich und
  • 19 Prozent mit: Nein, jeder macht mal einen Fehler. Sie sollten sich Zeit lassen.