Scheidung zurückgezogen: Wie ernst ist es Khloé und Lamar Odom?

Ihre Trennung liegt trotz offener Scheidungspapiere schon zwei Jahre zurück

Bei den Kardashians ist immer was los. Nachdem Lamar Odom, 35, vergangene Woche nach einem exzessiven Party-Wochenende aufgrund eines Drogen-Cocktails mit dem Leben rang, sieht es in seinem Leben nun schon viel rosiger aus – zumindest was die Liebe angeht. Denn amerikanischen Medienberichten zufolge sollen der ehemalige Basketballer und Khloé Kardashian, 31, ihre Scheidung zurückgezogen haben.

Geben Khloé Kardashian und Lamar Odom ihrer Liebe nun wirklich eine zweite Chance? Es sieht immer mehr danach aus. Nachdem in den vergangenen Tagen die Gerüchte bereits laut geworden waren, da Khloé ihre aktuelle Beziehung mit James Harden, 26, auf Eis gelegt hat, um uneingeschränkt Zeit am Krankenbett ihres (Noch-)Ehemanns zu verbringen, verdichten sich nun die Indizien.

Scheidung zurückgezogen

Laut dem Onlineportal „TMZ“ soll das Paar seine Scheidung zurückgezogen haben. Khloés Anwältin Laura Wasser soll demnach heute Morgen einen Richter beauftragt haben, die Scheidungspapiere, die die beiden unterschrieben hatten, zurückzuziehen. Die Scheidung ist nun ungültig.

Der Schock hat den Kardashian-Clan tief getroffen. Eine ausgedehnte Party in einem Bordell in Las Vegas endete abrupt, als Lamar Odom vergangenen Dienstag, den 13. Oktober, von zwei Prostituierten in seiner Hotelsuite gefunden wurde – bewusstlos. Eine Überdosis einer Mischung aus pflanzlichem Viagra, Crack und Kokain sei in seinem Körper gefunden worden.

Genesung dauert an

Seitdem ringt Lamar Odom mit seinem Leben. Dass er nach vier Tagen Koma wieder erwachte, war zwar eine riesige Erleichterung, doch die Genesung wird sich noch lange hinziehen, Ärzte sprachen sogar US-Medienberichten zufolge von bleibenden Schäden.

Die „Keeping Up With The Kardashians“-Familie war sofort an Lamar Odoms Seite geeilt, als sie von dem tragischen Vorfall erfuhren. Seither ist Khloé Kardashian nicht von seiner Seite gewichen. Der Schock und die Angst, Lamar für immer zu verlieren, scheint Khloé die Augen geöffnet zu haben. Und auch für Lamar Odom ist es sicher von großer Bedeutung, sie als Unterstützung an seiner Seite zu haben.

Khloé will ihn retten

2013 trennte sich das Paar. Schon damals sollen Drogenprobleme und zudem Untreue der Grund für das Beziehungs-Aus gewesen sein. Dass die Scheidung sich aber so lange hinzog soll bereits daran gelegen haben, dass Khloé noch Hoffnung hatte, Lamar zur Rehab zu bewegen, um ihre Ehe zu retten. In diesem Sommer hatte sie eigentlich aufgegeben, doch der erneute Schicksalsschlag scheint die beiden einander wieder näher gebracht zu haben.