Schock-Fotos von Verona Pooth: Peinlicher Absturz!

Völlig außer Kontrolle auf Promi-Party: Das ganze Drama - nur in OK!

Coverstory von OK!: Verona Pooth und ihre wilde Exzess-Nacht.  Verona und Franjo Pooth Verona Pooth auf Instagram

Da werden Sie gefremdschämt! Fast schien es, als wolle Verona Pooth, 48, ihren Frust wegfeiern – über die Fotografen am roten Teppich, die lauter den Namen einer anderen schrien, über den Shitstorm, der sich in den sozialen Medien über ihrem zu offenherzigen Kleid ergoss, und über die leidigen Smalltalk-Fragen nach neuen Projekten … 

Verona Pooth: Peinlich-Pannen und Beauty-Blamagen

Verona Pooth war auf der After-Show-Party einer Berliner Benefiz-Veranstaltung völlig entfesselt! Nach einigen Runden Wein wirbelte sie mit ihrer Girls-Gang um Lilly Becker, 40, durchs VIP-Lokal „Borchardt“. Heiße Berührungen, laszive Lippenspiele … Blubb, stand sie wieder im Mittelpunkt – zumindest der Lästereien!

Statt charmanter Sprach-Schwäche („Da werden Sie geholfen“) und Millionen-Deals fällt sie in letzter Zeit vornehmlich mit Peinlich-Pannen und Beauty-Blamagen auf. Karriere-Knick? Midlife-Crisis? Die Werbe-Ikone scheint immer mehr abzustürzen!

Sie muss sich neu erfinden, doch das gelingt ihr kaum,

sagt ein ehemaliger Wegbegleiter zu OK!: „Jahrelang konnte nichts und niemand Verona was​ anhaben. Damit ist es vorbei.“ Zwar bastele die clevere Business-Beauty schon länger an einer Neu-Positionierung, besser wird’s jedoch offenbar nicht.

Insider: "Verona Pooth gilt fast schon als Quoten-Gift"

Der Insider:

Verona hat mehrfach ihr Management gewechselt, ihr mangelte es an guter Beratung. Dazu gilt sie nach diversen Fernseh-Flops fast schon als Quoten-Gift. Von lukrativen Werbeverträgen ist mir aktuell auch nichts bekannt.

"Sie muss akzeptieren, dass das Sexy-Dummchen-Image mit fast 50 nicht mehr zieht!"

Um die großen Hollywood-Pläne, mit denen sie letztes Jahr auftrumpfte, ist es ebenfalls still geworden. „Nur heiße Luft“, meint der Insider dazu. Dabei hatte sich die Wahl-Düsseldorferin doch schon ein bisschen à la Kim Kardashian gefühlt! Für den Branchenkenner das Hauptproblem:

Sie muss akzeptieren, dass das Sexy-Dummchen-Image mit fast 50 nicht mehr zieht!

Die ganze Geschichte mit den exklusiven Party-Bilder gibt's in der aktuellen Ausgabe von OK!