Schock für Britney Spears' Fans: Sie zieht den Schlussstrich!

War's das mit ihrer Karriere?

Britney Spears, 38, hat offenbar genug von Ihren Auftritten und möchte sich aus dem Showbiz zurückziehen. Ihr Vater Jamie Spears, 68, könnte ihr dabei jedoch einen Strich durch die Rechnung machen.

Britney Spears: Karriere-Aus?

Ob sich Britney Spears und ihr Vater Jamie jemals einigen werden? Derzeit kämpft die Sängerin gerichtlich gegen die Vormundschaft des 68-Jährigen, der das Recht hat, in Britneys persönliche und finanziellen Angelegenheiten einzugreifen.

Bis Anfang Februar 2021 wird sich das laut "TMZ" wohl auch nicht ändern. Das Problem: Britney möchte nun angeblich beruflich kürzertreten und nicht mehr auftreten. Ihrem Vater soll das jedoch aus finanziellen Gründen gar nicht passen ...

Mehr zu Britney Spears:

 

 

 

Britney Spears: Finanzeller Streit mit ihrem Vater

Jetzt, wo Jamie Spears für die nächsten Monate wieder der offizielle Vormund seiner Tochter ist, stellt er die Forderung, Britneys Angelegenheiten gemeinsam mit dem Anwalt Andrew Wallett zu regeln, der ihn dabei schon in der Vergangenheit unterstützt hat. Für die 38-Jährige ist das jedoch angeblich ein absolutes No-Go. Mit einem geschätzten Jahresgehalt von 500.000 Dollar ist ihr Wallett eindeutig zu teuer. Ihr Vorhaben, ihre Bühnen-Auftritte hinter sich zu lassen und in Zukunft ihre finanziellen Mittel besser zu sparen, wäre damit nicht möglich.

Ganz zu schweigen davon soll Britney dem Anwalt auch kein bisschen trauen, wie "TMZ" berichtet. Ihr Geld wolle sie ihrem Vater und seinem Geschäftspartner auf keinen Fall anvertrauen.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Britney Spears (@britneyspears) am

 

Was hälst du davon, dass Britney nicht mehr auftreten möchte?

%
0
%
0