Schock für Daniela Büchner: Sohn Volkan hatte einen Autounfall

Wie geht es dem Teenager?

Daniela Büchner, 41, in Sorge! Ihr Sohn Volkan, 17, wurde von einem Auto angefahren.

"Wir haben uns alle große Sorgen gemacht"

Daniela Büchner hat schwere Zeiten hinter sich. Im November vergangenen Jahres verstarb ihr Ehemann Jens Büchner im Alter von nur 49 Jahren völlig unerwartet an Krebs. Seither muss sich die Bistro-Besitzerin mit ihren fünf Kindern alleine durchschlagen. Doch während die Auswanderin Tag für Tag versucht, neue Kraft zu tanken, sorgte ein Unfall für einen weiteren Schock-Moment.

In der neuesten "Goodbye Deutschland"-Fogle verriet die "Faneteria"-Besitzerin, dass ihr Sohn Volkan kürzlich auf seinem Fahrrad von einem Auto erfasst wurde.

Wir haben uns alle große Sorgen gemacht, weil er einfach da lag und man nicht wusste, was er hatte.

Nach dem ersten großen Schreck folgte die Entwarnung:

Es ist nichts gebrochen. Er hat nur Prellungen,

so Danni.

 

Glück im Unglück

Eine Nacht musste der Teenager dennoch zur Beobachtung in der Klinik bleiben, kam letztlich aber mit dem Schrecken davon. Doch der Unfall hätte ganz anders ausgehen können, verriet die Auswanderin:

Gott sei Dank hat er einen Fahrradhelm aufgehabt – den hat er erst vor zwei Tagen gekauft.

Volkan erklärte: "Der Arzt meinte, ohne den Helm wäre ich nicht mehr hier."

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Wegen Daniela Büchner: Ennesto Monté & Anastasiya getrennt

Daniela nach Jens Büchners (†49) Tod: Trauriger Rückblick