Schock für „SATC“-Star Kim Cattrall: 16-Jährige rast in ihr Haus

Die Schauspielerin: "Menschen hätten ums Leben kommen können"

Wenn es mitten in der Nacht plötzlich einen lauten Knall gibt, denkt wohl niemand sofort daran, dass gerade ein Auto in das eigene Haus gerast ist. Doch "Sex and the City"-Star Kim Cattrall, 59, ist genau das passiert. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist tatsächlich ein weißer Geländewagen mit voller Wucht gegen die Hausfront der Schauspielerin gekracht - am Steuer ein 16-jähriges Mädchen. Auf Twitter berichtete die 59-Jährige ihren Fans direkt vom Horror-Crash und fand ein paar ziemlich deutliche Worte für die Unfallverursacherin.

"Menschen hätten ums Leben kommen können"

Arme Kim! Erst im November letzten Jahres musste die beliebte "SATC"-Darstellerin ihren Job am Theater aus gesundheitlichen Gründen absagen und sorgte damit für große Sorge bei den Fans. Und nun der nächste Schock: Ein "unvernünftiger 16-jähriger Teenager" ist Mittwochnacht in ihr Haus auf Vancouver Island gerast. "Menschen hätten ums Leben kommen können", schrieb die Blondine aufgewühlt auf Twitter und postete dazu ein paar Fotos vom Unfallschaden. Darauf zu sehen ist ein weißer Geländewagen, der vor einer kaputten Hausfront steht, und eine Reihe zerstörter Möbel.

 

 

"Du solltest dich schämen!"

Und auch wenn zum Glück niemand ernsthaft verletzt wurde, sitzt der Schock tief.

 

 

Wir sind in Ordnung, aber aufgewühlt. Dieses junge Mädchen hätte sich selbst, ihre Freunde und mich umbringen können. Beängstigend...,

berichtete Kim weiter ihren besorgten Fans. Und auch wenn die Schauspielerin vor allem glücklich ist, dass niemandem etwas Schlimmeres passiert ist, hört man aus ihren Beiträgen deutlich die Wut über das Verhalten der Autofahrerin heraus. "Du solltest dich schämen", ist in einem der vielen Beiträge zu lesen.

Warum genau das Mädchen in die Hausfront der Schauspielerin krachte und ob Alkohol mit im Spiel war, ist bislang nicht bekannt.