Schock für Stefanie Giesinger! Horror-Crash im Fashion Week Trubel

Die GNTM-Beauty wurde in einen Autounfall verwickelt

Ui, was ist denn Stefanie Giesinger passiert? Gestern strahlte sie noch als süßes Sams bei der Show von Maybelline auf der Fashion Week Berlin. Auch bei Riani durfte sie schon über den Runway laufen.

Huiuiui, eine kleine Schrecksekunde musste heute offenbar Stefanie Giesinger erleben - und ihre Fans gleich mit dazu! Die 19-Jährige ist in einen Autounfall verwickelt worden und musste sogar im Krankenhaus durchgecheckt werden! Wie geht es dem Model jetzt?

Schock für Steffi!

Ein Bild aus dem Krankenhaus mit dem ziemlich zynischen Kommentar „Wuhuu, Fashion Week wird aufregend dieses Jahr“ und ein paar verheißungsvollen Emoticons, darunter ein bedröppelt drein blickender Smilie und eine Spritze, damit versetzte Stefanie Giesinger ihre 1,7 Millionen Instagram-Follower vor einer Stunde in Aufruhr.

 

 

Wuhuuu FashionWeek's getting exciting this year haha 😑💉🤕 #keintaxifahreninberlin

Ein von Stefanie Giesinger (@stefaniegiesinger) gepostetes Foto am

 

Was ist der schönen GNTM-Siegerin, die eben noch strahlend über die Catwalks bei der Fashion Week Berlin stolzierte, nur passiert?

Glück im Unglück

Wirklich erkennen kann man es auf dem Bild, das das Model aus dem Krankenhaus postete, nicht, aber Stefanie Giesinger ist wohl in einen Autounfall verwickelt worden, so lassen die Kommentare zum Bild erahnen. Offenbar hatte das Taxi, mit dem sie unterwegs war, einen Unfall. Doch wie das Krankenhaus-Selfie erahnen lässt, hat Steffi nur kleinere Blessuren sowie eine Gehirnerschütterung davongetragen. So schreibt einer ihrer Fans:

Sie hatte ein Autounfall. Aber nichts Schlimmes nur eine Gehirnerschütterung

Auch zum „snappen“ war die 19-Jährige schon wieder aufgelegt. So schreibt ein Fan, dass die hübsche Brünette ihren Fans bei Snapchat den Unfallhergang sogar geschildert hat.

Da hatte Stefanie Giesinger offenbar noch einmal Glück im Unglück! Wie die Fashion Week Berlin jetzt für sie weitergehen wird, das entscheiden wohl die Ärzte.