Schock! Khloé Kardashian mit Krankenhauskeimen infiziert

Der Reality-Star hat sich an Lamars Krankenbett mit den Keimen angesteckt

Es scheint, als nähmen die schlechten Nachrichten für Khloé Kardashian, 31, kein Ende. Wochenlang hatte die 31-Jährige am Krankenbett ihres Noch-Ehemanns Lamar Odom, 36,  gewacht, nachdem dieser nach einer Drogen- und Sexorgie ins Koma fiel. Offenbar wurde ihr das jetzt zum Verhängnis: Wie "TMZ" berichtet, habe sich die Kardashian-Schwester eine schlimme Staphylokokken-Infektion eingefangen und musste sogar die Signierstunde für ihr Buch "Strong Looks Better Naked" ausfallen lassen.

Ernster Gesundheitszustand

Es war eine Schock-Nachricht für den Reality-Star: Khloé Kardashian soll sich im Krankenhaus eine schlimme Infektion eingefangen haben und musste deshalb sogar ihre Promotion-Tour für ihr neues Buch absagen. Der Gesundheitszustand der Kardashian-Schwester soll ernst sein.
 

Entschuldigt, aber ich musste meine Signierstunde verschieben. Ich bin krank und die Ärzte sagen, dass ich ruhig liegen muss, bis sie wissen, was ich habe,

ließ die 31-Jährige ihre Fans auf Twitter wissen.

„Es ist angsteinflößend"

Ein nahestehender Insider will verraten haben, dass Khloé eine schmerzende Wunde am Bein hatte. Der Reality-Star soll daraufhin hohes Fieber und Schüttelfrost bekommen haben. Auch ihre Lymphknoten sollen stark angeschwollen sein:

Sie ist wirklich krank. Es ist angsteinflößend,

offenbarte der Insider.

Stress ist Schuld an der Infektion

Nach Angaben von „TMZ" habe sich Khloé im Krankenhaus angesteckt, während sie ihren Noch-Ehemann Lamar Odom beinahe täglich besuchte. Khloé selbst versucht ihre Fans via Twitter zu beruhigen:

Ich unterziehe mich heute weiteren Tests. Nochmals Sorry! Stress kann unsere Körper herunterwirtschaften, deshalb passt bitte auf euch auf!

Staphylokokken sind Bakterien, die Haut und Schleimhäute von Menschen besiedeln. Wenn das Immunsystem geschwächt ist, kann es zu schweren Infektionen der Haut und Entzündungen der Organe kommen. Normalerweise verläuft eine Infektion relativ harmlos und lässt sich mit Antibiotika behandeln. Ist der Bakterienstamm allerdings resistent gegen Antibiotika, so kann eine Staphylokokken-Infektion in Ausnahmefällen zum Tod führen.

Wir wünschen Khloé natürlich alles Liebe und hoffen, dass sie sich schnell wieder erholt!

 

Seht hier ein Video zum Thema: