Schock: Kim Kardashian und Kanye West trennen sich!

Der "KUWTK"-Star und der Rapper gehen in ihrer Beziehung auf Abstand

Kim Kardashian und Kanye West galten einst als mega erfolgreiches Hollywood-Paar. In den vergangenen Monaten verfolgte die beiden jedoch ein Problem nach dem anderen. Sie wollen ihrer kriselnden Ehe aber noch eine Chance geben - mit einer Trennung auf Zeit!

Kim Kardashian und Kanye West: Sie haben Probleme

Ob als Reality-TV-Star, Power-Couple oder Fashion-Ikonen: Kim Kardashian und Kanye West sind DAS Mega-Couple in Hollywood. Doch die beiden hatten es in letzter Zeit alles andere als leicht. Erst der Raubüberfall in Paris, danach Kanyes Nervenzusammenbruch und schließlich die missglückten Schwangerschaftsversuche. All das belastet die Beziehung der beiden Hollywood-Stars.

Es kriselt im Hause Kardashian-West

Es steht schlecht um das einstige Vorzeige-Paar des Kardashian-Klans. Nicht nur die Schicksalsschläge nagen an der Beziehung, den Rapper störe vor allem die Tatsache, dass die 36-Jährige in der Reality-TV-Serie "Keeping up with the Kardashians" offen über ihr Privatleben plaudert.  

Kanye ist wütend, weil Kim im Fernsehen und im Netz viel Privates preisgibt,

wird ein Freund des Musikers von "InTouch" zitiert.

 

 

Doch auch an Kanye ging der Stress der letzten Zeit nicht Spurlos vorbei. Er soll Aggressionsprobleme haben, wie ein Bekannter des TV-Stars laut dem Magazin verrät:

Seit seinem Zusammenbruch ist Kanye nicht mehr derselbe. Er dreht völlig ab und ist total aggressiv.

Die Rettung soll jetzt also eine Trennung auf Zeit sein. Nach Kanyes überraschendem Twitter-Aus, soll er Los Angeles verlassen haben, um sich auf seine Musik zu konzentrieren. Doch das scheint nicht der einzige Grund für die Flucht aus der Mega-Metropole zu sein. Denn auch Kim und Kanye wollen damit erst mal auf Abstand gehen.

Man soll denken, er brauche eine Auszeit von Hollywood, aber er will eine Auszeit von ihr.

Ob "Kimye" das Ruder in ihrer Beziehung mit der Trennung noch umreißen können? Zu wünschen wäre es den beiden, auch zum Wohle ihrer beiden Kinder North und Saint.

 

Easter 2017

Ein Beitrag geteilt von Kim Kardashian West (@kimkardashian) am

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei