Schock! Sarah Lombardi für tot erklärt

Unbekannte behaupten, die junge Mutter sei bei einem Autounfall ums Leben gekommen

Alle Augen auf Sarah Lombardi, 24. Jeder Schritt der jungen Mutter wird seit der Affäre mit ihrem Ex-Freund und der anschließenden Trennung von Noch-Ehemann Pietro Lombardi, 24, ganz genau beobachtet. Nachdem Unbekannte erst vor wenigen Tagen ein älteres Nackt-Video der jungen Mutter online stellten, folgt nun der nächste Schock. Auf der Website "newshoopi.com" wurde Sarah Lombardi nämlich jetzt auch noch für tot erklärt.

Makaberer Scherz

Es will einfach keine Ruhe um Sarah Lombardi einkehren. Seit der medienwirksamen Trennung von Noch-Ehemann Pietro Lombardi muss sich die 24-Jährige regelmäßig der Kritik ihrer Hater stellen, fast jedes Facebook-Posting löst einen Shitstorm aus. Vor wenigen Tagen folgte dann der nächste Schock: Bislang unbekannte Täter hatten sich die Mühe gemacht, ein Nackt-Videos aus der DSDS-Zeit von Sarah auszugraben und schließlich wieder online zu stellen. Logisch, dass der Clip, in dem die Sängerin ihre Kehrseite völlig hüllenlos präsentiert, gefundenes Fressen für die Netzgemeinde ist.

"Sarah Lombardi bei Autounfall gestorben"

Jetzt kommt es aber ganz offensichtlich noch dicker, denn Sarah Lombardi wurde doch tatsächlich für tot erklärt. Bei Facebook verbreitete sich ein Artikel der fragwürdigen Website "newshoopi.com", der besagt, dass die junge Mutter bei einem Autounfall angeblich ums Leben gekommen sein soll. Als wäre das nicht schon schlimm genug, haben die Verfasser die Meldung auch noch mit Fotos unterlegt. Neben einem Bild von Sarah, ist ein Foto eines völlig demolierten Autos zu sehen. Darunter heißt es:

Sarah Lombardi bei Autounfall gestorben. Gegen 13 Uhr kam der Mercedes aus noch ungeklärter Ursache auf gerader Strecke von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen Baum. Der LKW-Fahrer, der zufällig an die Unfallstelle kam, leistete sofort erste Hilfe. Der LKW-Fahrer zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu.

Fans sind sauer über die Falschmeldung

Auch wenn es sich fast von selbst erklärt, dass es sich hier um eine Falschmeldung handelt, so ist diese Aktion wohl mehr als makaber. Eine ähnliche Meinung teilen auch Sarah Lombardis Fans. "Sowas ist wirklich nicht lustig!" oder "So ein Scheiß!" lauten die Kommentare aufgebrachter Fans im Netz. Die Sängerin hat sich bislang nicht zu der falschen Todesmeldung geäußert.

Video: Mit diesem Foto sorgt Sarah Lombardi erneut für einen Shitstorm