Schock! "Schwiegertochter gesucht"-Irene Fischer verstorben

RTL bestätigt den völlig überraschenden Tod der Kultmutter

Großes Entsetzen bei den Fans der RTL-Sendung "Schwiegertochter gesucht": Wie RTL gegenüber OKmag.de bestätigt hat, ist Irene Fischer im Alter von 64 Jahren überraschend gestorben. Die Vorderfreundorferin erlangte als Mutter von Dauer-"Bachelorette" Beate Fischer, 34, deutschlandweit Bekanntheit. 

Große Trauer um Irene Fischer

Neun Jahre lang suchte sie in der RTL-Dating-Doku "Schwiegertochter gesucht" nach einem Mann für ihre Tochter Beate. Nun ist Irene Fischer in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch völlig überraschend gestorben. Das bestätigt der Haussender der Fischers auf Nachfrage von OKmag.de. 

Kuppelversuche bei "Schwiegertochter gesucht"

Seit 2008 setzte Irene Fischer alles daran, ihre Tochter im TV mit einem geeigneten Mann zu verkuppeln. Zwar scheiterten Irenes Versuche fast immer kläglich, dennoch erlangte das Mutter-Tochter-Gespann mit seiner authentischen Art Kult-Status bei den Zuschauern.  

Video: "Schwiegertochter gesucht" - Die schönsten Momente der Jubiläumsstaffel