Schock! "Walking Dead"-Star Norman Reedus von Fan gebissen

Schreckliche Attacke ereignete sich während einer Zomie-Convention

Norman Reedus wurde jetzt seine Rolle in Während einer Zomie-Convention griff ein Fan den Serien-Star an.  Norman Reedus spielt in der beliebten AMC-Serie den

Fiktion wird Wirklichkeit: Als "Daryl Dixon" kämpft Norman Reedus, 46, in der Zombie-Serie "The Walking Dead" gegen die Angriffe von Untoten, im realen Leben wurde dem Serien-Star seine Rolle nun zum Verhängnis. Auf einer Sci-Fi - und Horror-Convention in New Jersey attackierte ihn ein weiblicher Fan, biss ihn sogar in die Brust ... 

Beiß-Attacke auf Norman Reedus

Zunächst lief alles noch normal ab. Norman Reedus posierte geduldig mit Robin G., als die ihm erzählte, sie würde immer vorgeben, mit ihrem großen Idol verheiratet zu sein. Eine Aussage, die skurril und überzogen sein mag, aber eben auch ungefährlich.

Doch was eben noch übersteigerte Fan-Verehrung war, schlug in Sekundenbruchteilen in eine ernstzunehmende Bedrohung um. Wie unter anderem die US-Website "TMZ" berichtet, griff Robin G. Reedus an, versuchte einen Brocken Fleisch aus seiner Brust zu beißen - so, wie es die Figuren in der Serie "The Walking Dead" tun. 

Sofort sprangen Sicherheitsleute zur Seite, die den übergriffigen Fan des Geländes verwiesen und weitere Treffen mit dem 46-Jährigen untersagten. 

Norman Reedus wurde glücklicherweise nicht verletzt und sieht von rechtlichen Schritten gegen die "Beißerin" ab. 

"Endlich die Liebe meines Lebens getroffen"

Die wiederum postete offenbar ihr Erinnerungsfoto auf ihrem Instagram-Account (hier zu sehen) und schrieb:

Habe endlich die Liebe meines Lebens getroffen und wurde von der Convention verbannt. Habe zwei weitere Foto-Treffen im Wert von 100 Dollar verpasst, weil ich den Verstand verloren habe. Ich war so aufgeregt, neben ihm zu stehen, da habe ich mich zu ihm umgedreht und ihn gebissen. Ich weiß nicht, was mich da geritten hat. Es war nicht meine Absicht, ihn zu verletzen. Es tut mir leid, Norman.