Schokowaffel-König Carl Manner ist tot

Der Enkel des Schokowaffel-Erfinders wurde 87 Jahren alt

Carl Manner starb im Alter von 87 Jahren. Mit den Neapolitaner Schnitten Das Unternehmen gab den Tod von Carl Manner auf der Webseite bekannt.

Schokowaffel-König Carl Manner ist gestorben. Der Enkel des Wiener Süßwarenherstellers starb im Alter von 87 Jahren, wie nun das Unternehmen bekannt gab. Carl Manner und seine Familie wurden mit den luftigen Schokowaffeln "Manner" berühmt.

Carl Manner starb in Wien

Carl Manner, der Enkel des Wiener Süßwarenherstellers Josef Manner, starb in seiner Heimat Wien. Auf der Webseite des Süßwarenherstellers wurde der Tod des Manner-Erben mitgeteilt:

Mit großer Trauer geben wir heute das Ableben unseres Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Carl Manner bekannt. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie.

Manner Schnitten wurden zum Erfolg

Das Manner-Imperium wurde durch die Neapolitaner Schnitten "Manner" nicht nur in Österreich berühmt. Carl Manners Großvater Josef Manner gründete das Unternehmen im Jahr 1890. Sein Enkel Carl fing 1953 im Familienunternehmen an. Zuletzt war Dr. Manner als Aufsichtsratsvorsitzender in dem Unternehmen tätig. Er selber hat nie geheiratet und hatte keine Kinder.

"Dr. Manner galt für uns alle als Vorbild"

„Sein zurückhaltender Stil, seine Werte und sein Selbstverständnis als Unternehmer waren in den vergangenen Jahren prägend für unser Unternehmen. Dr. Manner galt für uns alle als herausragende Unternehmenspersönlichkeit und Vorbild - ihn zu verlieren ist nicht nur für unser Unternehmen, sondern darüber hinaus auch für jeden einzelnen von uns außerordentlich schmerzlich“, heißt es weiter auf der Seite des Unternehmens.

 

 

Themen