Schwedischer Star-DJ Avicii ist tot

Mit 28 Jahren aufgefunden in Oman

Der schwedische DJ Avicii, der mit bürgerlichem Namen Tim Bergling hieß, ist überraschend im Alter von 28 Jahren verstorben.

Management bestätigt Aviciis Tod

Der schwedische DJ Avicii verstarb heute im jungen Alter von 28 Jahren. Das gab soeben sein Management bekannt:

In tiefster Trauer müssen wir leider mitteilen, dass Tim Berkling, besser bekannt als DJ Avicii, verstorben ist. Er wurde diesen Freitag Nachmittag, 20. April, in Muscat, Oman tot aufgefunden. Seine Familie ist am Boden zerstört und wir bitten darum, ihre Privatsphäre in dieser schweren Zeit zu respektieren. Es werden keine weiteren Kommentare dazu gegeben.

Embed from Getty Images

In seiner Dokumenation "Avicii: True Story", die auf "Netflix" erschien, sprach der DJ darüber, wie fertig ihn das Tourleben machen würde. Er soll schon seit einigen Jahren immer wieder gesundheitliche Probleme gehabt haben und unter anderem an Pankreatitis gelitten haben. Nach einer Operation 2014 sagte er daraufhin eine Reihe an Shows und Auftritten ab. 

Das Absagen der Shows war etwas, das ich für meine Gesundheit tun musste. All das Zeug, das die Shows und die Musik umgab und begleitete war nichts für mich. Es fühlte sich nie natürlich an. Ich bin generell eher eine introvertierte Person und all das war immer hart für mich. Ich denke es hat mir immer viel negative Energie aufgelastet,

erzählte der Musiker damals in einem Interview. 

Embed from Getty Images

Avicii war ein Pionier im Bereich der Electronic Dance Musik. Im Laufe seiner Karriere gewann er zwei MTV Music Awards, einen Billboard Music Award und erhielt zwei Grammy-Nominierungen. Sein größter Hit, mit dem ihm der internationale Durchbruch gelang, war "Le7els".

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei