"Schwiegertochter gesucht": Ingo droht RTL - Ich packe aus!

"Das wird Konsequenzen von sich tragen ..."

Nanu, was ist denn da los? "Schwiegertochter gesucht" Kult-Kandidat Ingo, 29, hat sich jetzt wutentbrannt bei Facebook zu Wort gemeldet und eine Drohung gegen RTL ausgesprochen …

Pikante Enthüllungen über "Schwiegertochter gesucht"

Es ist schon einige Jahre her, dass Ingo in der RTL-Kuppelshow "Schwiegertochter gesucht" nach der große Liebe gesucht hat. Mittlerweile ist der 29-Jährige glücklich mit Freundin Annika, 30. Gemeinsam schaut das Paar heute noch gerne das Format und kommentiert auch mal für die Fans das Geschehen. Umso verwunderlicher ist jetzt eine wütende Nachricht, die Ingo auf seiner Facebook-Page verfasst hat.

Darin heißt es:

Werde einiges preisgeben, was 'Schwiegertochter gesucht' betrifft.

Packt er jetzt etwa pikante Details über die Sendung aus?

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

 

 

 

Ingo rastet aus: "Bodenlose Frechheit"

Kurz zur Erklärung, was Ingo überhaupt so aufgebracht hat. Auf der Facebook-Seite von "Schwiegertochter gesucht" wurde ein Post veröffentlicht, bei dem Ingos Name offenbar versehentlich genannt wurde, obwohl der Beitrag eigentlich ein Foto von Kandidat Heiko zeigt (mittlerweile wurde dieser angepasst).

 

So haben wir ihn ja noch nie gesehen..

Gepostet von Schwiegertochter gesucht am Dienstag, 28. Juli 2020

 

Das scheint Ingo überhaupt nicht gepasst zu haben, sodass er schließlich von seinem Account aus eine aufgebrachte Nachricht an die RTL-Produktion verfasst hat:

Geht's denn noch bei euch??? Mich mit so einem Menschen, der ja offensichtlich einen am Sender hat, zu vergleichen? Ich finde dieses eine bodenlose Frechheit. Wird der Beitrag nicht unverzüglich geändert und sich öffentlich entschuldigt, wird dies Konsequenzen von sich tragen. Außerdem werde ich dann einiges preisgeben, was 'Schwiegertochter gesucht' betrifft,

so die Worte des 29-Jährigen auf dem sozialen Netzwerk.

 

 

Bereits kurze Zeit später wurde das Posting wieder gelöscht. Offenbar sind die Differenzen hinter den Kulissen aus der Welt geschafft worden.

Hacker-Angriff? "Es wurde Strafantrag gegen Unbekannt gestellt"

Mittlerweile hat sich Ingo bei Facebook nochmal zu dem Vorfall zu Wort gemeldet. Offenbar wurde er Opfer eines bösen Hacker-Angriffs!

Wir haben gestern Strafantrag gegen Unbekannt gestellt. Gestern Morgen stellten wir entsetzt fest, dass unsere Fanpage gehackt und in Ingo's Namen gepostet wurde. Den Beitrag haben wir umgehend gelöscht. Wir arbeiten seit Jahren eng und gut mit RTL zusammen und das soll auch so bleiben!

 

Trump würde sagen: "These are fake news!" Wir haben gestern Strafantrag gegen Unbekannt gestellt. Gestern Morgen...

Gepostet von Ingo und Annika Fanpage am Donnerstag, 30. Juli 2020

 

Viele Fans glauben der Geschichte des TV-Kandidaten allerdings nicht: "Schade Ingo, jetzt hättest du dazu stehen können ... Doch noch eingeknickt. Deine Hack-Story kauft dir niemand ab denke ich", oder "Damals, als ihn RTL nicht mehr in der Sendung haben wollte, hat er auch einen Aufstand gemacht", heißt es aus der Community. Die Wahrheit kennen wohl nur Ingo und RTL ...

 

Würdest du gerne wissen, was Ingo auspacken wollte?

%
0
%
0