Sebastian Preuss: So geht es ihm nach seinem Horror-Crash

Der Bachelor hatte einen schlimmen Motorrad-Unfall

Sebastian Preuss, 30, stürzte am Samstag (30. Mai) mit seinem Motorrad und musste wegen schwerer Verletzungen sofort ins Krankenhaus gebracht werden.

Sebastian Preuss verliert Kontrolle über Motorrad

Der amtierende Bachelor Sebastian Preuss war am Samstag-Abend mit seinem Motorrad in einen schweren Unfall verwickelt. Laut "Bild" besagt die offizielle Polizeimeldung, dass der Kickboxer in einer Rechtskurve auf der Staatsstraße 2065 in Bayern die Kontrolle über seine Maschine verlor, woraufhin er einen BMW auf der Gegenfahrbahn streifte. Etwa 90 Meter soll er anschließend mit seinem Motorrad über die Straße geschlittert sein. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins Krankenhaus. Preuss wurde sofort operiert.

Mehr zu Sebastian Preuss:

 

 

 

Sebastian Preuss über seine Verletzungen

Wie Sebastian jetzt gegenüber "Bild" erklärt, brach er sich das rechte Bein und den linken Arm. Ansonsten ginge es ihm den Umständen entsprechend okay. Nur um seine Sport-Karriere ärgert es ihn offenbar:

Ich hatte Riesen-Glück, dass nichts Schlimmeres passiert ist. Gebrochene Knochen wachsen wieder zusammen. Aber natürlich ist es auch furchtbar ärgerlich. Ich stand ja wieder im Training und wollte Ende des Jahres wieder in den Kickbox-Ring steigen. Das kann ich erst einmal abhaken.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Sebastian Preuss (@sebastianpreuss) am

 

Der Bachelor hat zum Glück auch noch seinen Maler-Betrieb, mit dem er sich finanziell über Wasser halten kann. In diesem kann er auch nach dem Unfall noch arbeiten: "Mein Malerbetrieb geht übrigens mit meinem Team weiter – das kann ich auch vom Bett aus koordinieren. Ich mache dann 'Bett Office'."

Hast du die Bachelor-Staffel mit Sebastian Preuss verfolgt?

%
0
%
0