Selena Gomez: DAS steckt hinter Anti-Justin-Songs

"Es war alles etwas komisch"

Selena Gomez', 27, neue Songs schlugen ein wie eine Bombe! In "Lose You To Love Me" und "Look At Her Now" rechnet die Sängerin schonungslos mit ihrem Ex-Freund Justin Bieber, 25, ab. Was wirklich dahinter steckt ...

Selenas Songs richten sich an Justin Bieber

Die Hintergründe des zuerst veröffentlichten Songs "Lose You To Love Me" hatte Selena bereits gegenüber "SirusXM" erklärt: "Ich ging einfach ins Studio und wusste nicht, was dabei herauskommen wird. Ich meine, in diesem Song steckt so viel Schmerz. Aber letztendlich ist der ganze Schmerz in etwas Wunderschönes verwandelt worden."

Die Musikerin verarbeitet darin ihre Vergangenheit mit Justin.

 

"Es wurde wirklich kompliziert"

Doch auch die Lyrics in ihrem zweiten Track "Look At Her Now" sprechen Bände. "Er war ihr erster echter Liebhaber. Sie auch seine (Lieberhaberin, Anm. d. Red.), bis er eine andere hatte. Oh Gott, als sie es herausfand. Das Vertrauen wurde weniger. Natürlich war sie traurig. Aber jetzt ist sie froh, dass sie einer Kugel ausgewichen ist. Es dauerte ein paar Jahre, um die Tränen aufzusaugen. Aber sieh sie jetzt an, sieh zu, wie sie geht".

Eine klare Ansage an den "Sorry"-Interpreten! Doch wie kam es zu dem Anti-Bieber-Song?

Es war alles etwas komisch. Es wurde wirklich kompliziert und ich habe plötzlich bemerkt, dass mein Leben zu einer richtigen Geschichte geworden ist. Das fand ich nicht gut, weil mein Leben eigentlich echt war,

verriet sie in der "New Music Daily"-Show. Sie wollte nicht, dass ihr Leben nur der Unterhaltung diene. Sie nahm sich Zeit, um das Geschehene - vor allem das Auf und Ab mit Justin Bieber - zu verarbeiten. Dabei habe ihr das Songschreiben geholfen.

Für Biebs dürften die Lyrics ein Stich ins Herz gewesen sein. Obwohl er kurz nach der Beziehung mit Sel um Haileys Hand anhielt, hatte er betont, dass er seine Ex Selena für immer lieben werde. 

 

Embed from Getty Images

Selena Gomez: Kein Ende in Sicht!

Doch die 27-Jährige möchte endgültig mit ihrer Jugendliebe abschließen und offenbarte nun, dass sie noch einen weiteren "Knaller" in Petto habe:

Um ehrlich zu sein, das sind nur die ersten beiden Songs. Ich bin davon überzeugt, dass ich das Beste für den Schluss aufgehoben habe.

Die Fans dürfen also gespannt sein. Und Justin? Der sollte sich lieber in Acht nehmen ...

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Justin Bieber & Hailey: Drama nach Selena-Gomez-Song

Selena Gomez wegen Justin: "Darin steckt so viel Schmerz"