Selena Gomez: Heftiger Seitenhieb gegen Justin Bieber

Die Sängerin machte eine eindeutige Anspielung

Selena Gomez, 27, hat offenbar Redebedarf: Schon in ihren neuen Songs rechnete sie mit Ex-Freund Justin Bieber, 25, ab. In einem Interview fand sie jetzt erneut deutliche Worte für den Musiker.

Selena Gomez spricht über Trennung von Justin

Als Selena Gomez ihren Song "Lose You To Love Me" veröffentlichte, ging ein Beben durch die Fan-Welt. Kein Wunder, denn das Lied handelt von keinem Geringeren, als Ex-Lover Justin Bieber. Mit Zeilen, wie "nach nur zwei Monaten hast du mich ersetzt" machte die 27-Jährige deutlich, wie verletzt sie vom Verhalten des "Yummy"-Interpreten war.

Zur Erinnerung: Noch Anfang 2018 feierten Selena und Justin zur Freude vieler Fans ihr lang ersehntes Liebes-Comeback, bis der 25-Jährige sie schließlich abservierte und nur zwei Monate später schon wieder mit Hailey Bieber turtelte. Als wäre das noch nicht schlimm genug, traten die beiden nur fünf Monate später vor den Traualtar.

 

 

"Man kann sagen, dass ich traurig war"

Ein Schlag ins Gesicht für Sel, die nur wenig später einen Nervenzusammenbruch erlitt. Ob Justins und Haileys öffentlich zelebrierte Liebe der Grund war? Möglich. Und obwohl mittlerweile ein wenig Zeit vergangen ist, scheint die 27-Jährige immer noch nicht voll und ganz mit Biebs abgeschlossen zu haben. In einem Interview, das RTL vorliegt, sprach Sel nämlich kürzlich über die gescheiterte Beziehung zu dem Sänger.

Man kann klar sagen, dass ich traurig war. Aber das ist mittlerweile ein entfernter Gedanke. Jetzt ist es anders. Ich habe nicht alles, aber ich bin etwas wert,

so die Musikerin über das Liebes-Aus mit Biebs.

Mittlerweile sei sie sich ihres Wertes bewusst: "Ich werde mich nicht abfinden, sondern warten. Ich will nicht eingebildet klingen, aber es ist eine Ehre,  mit mir zusammen zu sein. Ich denke, ich bin ein guter Mensch und ich liebe Menschen von Herzen."

Wie schlecht wurde sie von Biebs behandelt?

Einen Seitenhieb gegen Justin Bieber konnte sich die "Wolves"-Interpretin dann aber doch nicht verkneifen:

Ich werde nie wieder akzeptieren, so behandelt zu werden, wie das damals der Fall war.

So behandelt zu werden? Ob Selena hier lediglich davon spricht, wie Justin die Beziehung damals beendete? Oder steckt vielleicht doch mehr dahinter? Schon in einem Interview mit dem Radiosender "U.K.’ Kiss FM" machte sie eine vielsagende Anspielung und warf damit viele Fragen auf:

Sie (ihre Mama und Freunde, Anm. d. Red.) haben geweint, weil sie so stolz auf mich waren, dass ich einen ganz neuen Abschnitt meines Lebens erreicht habe, und zwar ohne die ganzen schrecklichen Dinge - die Misshandlungen, das emotionale Chaos.

Misshandlungen? Ist Justin Bieber etwa handgreiflich geworden? Und war das möglicherweise auch der Grund für die überraschende Trennung vor knapp zwei Jahren? Unklar! Fakt ist allerdings, dass der 25-Jährige in der Vergangenheit schon oft mit Gewaltausbrüchen und sogar Prügel-Attacken auf Fans oder Paparazzi für Schlagzeilen sorgte.

Möglich, dass wir zeitnah eine Antwort auf diese ganzen Fragen bekommen werden, denn offenbar hat Selena Redebedarf. Ob Justin das gefallen wird?

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Selena Gomez: Verzweifelter Hilferuf

Selena Gomez über Justin Bieber: "Viele verschwendete Nächte mit dir"