Serena Williams: Shitstorm wegen Mutterschafts-Statement!

Die Tennis-Legende erwartet im September ihr erstes Kind

Der Schuss ging nach hinten los! Eigentlich wollte Serena Williams, 35, in einem aktuellen Interview nur ihren Respekt für alle Mütter auf der Welt aussprechen - für ihre Aussage wird der US-Tennis-Star nun allerdings scharf im Netz kritisiert.

Serena Williams: „Jetzt werde ich eine echte Frau“

Die Vorfreude für Serena Williams und ihren Verlobten Alexis Ohanian, 34, auf das erste gemeinsame Kind könnte derzeit nicht größer sein, denn schon im September soll der Nachwuchs des Paares auf die Welt kommen. Nun überschattet allerdings ein fieser Shitstorm das Familienglück.

Auslöser ist eine Aussage, die die 35-Jährige im Interview mit dem „Stellar“-Magazin gemacht hat:

Ich habe solchen Respekt für so viele Frauen, die ein Kind geboren haben. Jetzt werde ich auch bald eine echte Frau.

Ups! Zugegeben, dieser Satz ist etwas unglücklich formuliert. Auch wenn die Profi-Sportlerin mit ihrem Zitat sicher niemanden verletzten wollte, Ärger ist hier vorprogrammiert.

Gespaltete Meinungen im Netz

Via Twitter bekunden zahlreiche, gekränkte Frauen ihren Unmut.

Also bin ich keine richtige Frau, weil ich mich dazu entschieden habe, keine Kinder zu bekommen. Wie auch immer…

 

Man muss keine Kinder haben, um eine ‚echte Frau‘ zu sein. Wie oberflächlich.

 

Ein schlichtweg dummer, hirnloser Kommentar!

Es gibt allerdings auch viele Fans, die zu Serena halten und in ihrer Aussage nichts Verwerfliches entdecken können. So schreibt eine Userin: „Ich war nie ein Fan von Serena, aber ich weiß was sie meint. Neues Leben in sich zu tragen und auf die Welt zu bringen, ist doch das Beste daran eine Frau zu sein“. Und auch eine andere bemerkt: „DU bist es selbst, die sagt, du seist keine richtige Frau, nicht Serena“.

Was sagst du zu Serenas Kommentar? Stimme unten ab!

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News

Was sagst du zu Serenas Statement?

%
0
%
0