Sex-Tape? Kylie Jenner nimmt Stellung nach Hacker-Angriff

Der "KUWTK"-Star äußert sich auf Snapchat

Kylie Jenner, 18, posiert sehr gerne sehr freizügig für ihre Fan-Gemeinde und präsentiert sich in knappen Outfits auf Instagram und Co. - doch hat der zeigefreudige „KUWTK“-Star auch ein eigenes Sex-Tape, welches nach einer Hacker-Attacke droht geleakt zu werden? Kylie äußert sich nun selber zu den Schlagzeilen.

Kylie wäre nicht der erste Nachwuchs im Hause Kardashian/Jenner, der mit einem schlüpfrigen Video für fragwürdige Berühmtheit sorgt. Auch ihre Halbschwester Kim Kardashian zog einst mit einem selbstgedrehten Clip aus dem Schlafzimmer die Aufmerksamkeit auf sich.

Nun ist Kylie Jenner jüngst einem Hacker zum Opfer gefallen, der sich auf ihrem Twitter-Account austobte und unter anderem von einem angeblichen Sex-Tape sprach.

So schrieb der Hacker auf ihrem Account: „Naja, mein Sex-Tape mit Tyga war Mist.“

Nachdem die Tweets des Hackers gelöscht waren, richtete sich Kylie selbst an ihre Fans auf Snapchat und meinte in einem Clip:

Mh, jemand sagte, ich sei gehackt worden und mir ist es egal. Er soll seinen Spaß haben,

so der Jenner-Spross gelassen.

In einem zweiten Video reagierte sie dann auf die Spekulationen über ein vermeintliches Sex-Tape:

Jeder sagt ‚Veröffentliche das Sex-Tape‘. Leute, ihr werdet nie ein Sex-Tape von mir zu sehen bekommen. Das wird nicht passieren.

Erst nach der Trennung von Rapper Tyga hieß es, ihr Ex wolle aus Rache ein gemeinsames schlüpfriges Tape veröffentlichen. Doch offenbar hat Kylie nichts zu befürchten und hat vielleicht auch aus dem Drama nach Kims Sex-Tape-Veröffentlichung einiges gelernt.