Shannen Doherty strahlt mit Haaren: "Fühle mich großartig"

Die krebskranke Schauspielerin fühlt sich nach abgeschlossener Chemotherapie besser

Shannen Doherty kann wieder lachen. Schwere Monate mit Bestrahlung und Chemotherapie liegen hinter ihr.  Im November 2016 begleitete Ehemann Kurt sie bereits zu einer Gala - damals trug sie noch Kopftuch.  Shannen Doherty kämpfte damals mit Tränen der Rührung. 

Endlich wieder gute Nachrichten von Shannen Doherty: Die krebskranke Schauspielerin kann wieder lachen. Auf der "Animal Hope and Wellness Foundation" am Samstag strahlte die 45-Jährige über das ganze Gesicht, betonte: "Ich fühle mich großartig."

Monatelang hatten Fans mit der ehemaligen "Beverly Hills 90210"-Schauspielerin mitgelitten. Die an Brustkrebs erkrankte "Brenda"-Darstellerin hatte ihr Leid auf Instagram öffentlich gemacht, sich auch in dunklen Momenten fotografiert und ihre Gefühle offenbart. Ihre ausgefallenen Haare behielt sie ebenso wenig für sich wie Krankenhausbesuche und ihre Ängste dabei.

 

 

 

 

Nachdem Shannen Doherty ihre Chemotherapie sowie die Bestrahlung im Kampf gegen den Brustkrebs hinter sich gebracht hat, fühlt sie sich viel stärker. Am 4. März konnte sie sogar schon wieder die Gala moderieren und schritt dabei mit dem Gründer der Organisation, Marc Ching, über den roten Teppich. Dem "People"-Magazin verriet Doherty:

Ich fühle mich großartig. Ich fühle mich großartig und bin sehr glücklich. Ich bin glücklich, dass ich hier sein darf, glücklich, dass ich neben Marc stehen darf, glücklich, dass ich Teil dieser Organisation sein darf, glücklich, dass wir eine Stimme für die Stummen bekommen. Einfach glücklich.

Die 45-Jährige kam in Begleitung ihres Ehemannes Kurt Iswarienko, 42, mit dem sie ein gemeinsames Selfie aufnahm. 

 

 

Tonight @animalhopeandwellness full house and with my love @kurtiswarienko #ahwfgala

Ein Beitrag geteilt von ShannenDoherty (@theshando) am

 

Shannen und Kurt hatten 2011 geheiratet - Dohertys dritte Ehe. 

 

 

Erst kürzlich postete Doherty auf ihrer Instagram-Seite eine Nachricht, die anderen Krebspatienten Mut machen sollte. In dem Clip ist die Darstellerin zu sehen, wie sie an einem Tanzkurs teilnimmt und trotz Krebs Vollgas gibt. Dazu schrieb sie: "Strahlentherapie macht müde. Es reichert sich in dir an und manchmal kämpfst du einfach nur darum, deine Augen offen zu halten. Man kann sehen, wie müde ich hier bin, aber ich bewege mich trotzdem!! Jede Art von Bewegung ist gut während der Behandlung - nicht nur für den Körper, sondern auch für den Geist. 

 

Video: Shannen Dohertys Haare wachsen wieder!