Shiloh Jolie-Pitt: Hasst sie Jennifer Aniston?

Die Tochter soll ein großes Problem mit der Schauspielerin haben

Ist Shiloh Jolie-Pitt, 14, vielleicht der wahre Grund dafür, dass Jennifer Aniston, 51, und Brad Pitt, 56, trotz aller Annäherungen bislang nicht wieder zusammen gefunden haben? Der Teenager soll ein großes Problem mit der Ex-Frau seines Vaters haben!

Kein Liebes-Comeback bei Brad Pitt & Jennifer Aniston

Wer hätte das gedacht? Vor Monaten wurde wild darüber spekuliert, ob Brad Pitt und Jennifer Aniston knapp 16 Jahre nach ihrem Ehe-Aus wieder miteinander anbandeln könnten. Vor allem das Aufeinandertreffen bei den diesjährigen SAG-Awards und die entstandenen Turtel-Fotos heizten die Gerüchteküche enorm an.

Auf eine offizielle Bestätigung eines Liebes-Comebacks warteten die Fans allerdings vergeblich. Stattdessen soll der Oscarpreisträger seit ein paar Wochen Schauspielkollegin Alia Shawkat daten. Doch warum wollte es mit Jen nicht klappen?

Shiloh Jolie Pitt mag Jennifer Aniston nicht!

Darauf soll ein Insider jetzt die Antwort wissen! Wie das US-Magazin "Star“ berichtet, könnte vor allem Brad Pitts Tochter Shiloh Jolie-Pitt der Grund dafür sein, dass ihr Vater und seine Ex-Frau nicht wieder zusammen sind, denn die 14-Jährige soll ein großes Problem mit Jennifer Aniston haben!

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

 

Angst um Mama Angelina Jolie

Der Teenager wolle unter keinen Umständen, dass ihr Vater erneut eine Beziehung mit der "Friends“-Darstellerin anfange. Shilohs Abneigung gegen Jennifer Aniston soll so groß sein, weil sie fürchte, dass eine Liebes-Reunion ihre Mutter Angelina Jolie in ein absolutes Chaos stürzen würde:

Shiloh hätte ein riesiges Problem damit, wenn Brad und Jen wieder zusammen kämen. Vor allem, weil sie Angst davor hat, dass ihre Mutter dann durchdreht. Das Letzte, was irgendwer jetzt braucht, ist noch mehr Spannung - jetzt, wo Brad und Angelina langsam miteinander klarkommen. Es würde für alle nur noch schrecklicher und ungemütlicher werden,

so eine unbekannte Quelle.

Das Ende des Scheidungskrieges?

Erst vor wenigen Tagen hieß es, dass sich Angelina Jolie und Brad Pitt nach ihrer jahrelangen Scheidungsschlacht langsam wieder annähern. Auch Shilohs 14. Geburtstag (27. Mai) habe das Paar laut Medienberichten gemeinsam gefeiert, was der Teenager selbst und seine fünf Geschwister in vollen Zügen genossen hätten. Dementsprechend sollen sich die Jolie-Pitt-Kinder wünschen, dass alles so bleibt wie es ist:

Die Kinder profitieren wirklich davon, dass ihre Eltern endlich auf einer Seite stehen und endlich etwas freundlicher zueinander sind.

Ob das tatsächlich der Grund dafür ist, weshalb wir auf ein Liebes-Comeback von Brad Pitt und Jennifer Aniston verzichten müssen? Unklar! Angelina Jolie sprach im Interview mit "vogue.de“ gerade erst über die wahren Trennungsgründe und auch darüber, wie viele Lügen in den US-Medien über sie und ihre Kinder verbreitet werden. Ob diese Neuigkeiten auch dazugehören, wissen wohl nur Angie, Brad und Shiloh selbst.

Glaubst du, dass an den Gerüchten um Shiloh etwas dran ist?

%
0
%
0