Show oder Statement? Alena Gerber wettert gegen Fitnesswahn

Das Model spricht sich gegen Kalorienzählen aus

Kalorien zählen, Dinner-skipping und tägliches Workout für die perfekte Bikini-Figur - all das gehört nicht zum Leben von Alena Gerber, 26! Das Model macht sich mit einem krassen Instagram-Posting jetzt gegen den Fitnesswahn stark, der in den sozialen Netzwerken seit einiger Zeit den Ton angibt.

„Ich esse jeden Tag etwas kleines Süßes“

Noch vor gar nicht allzu langer Zeit wurde ihr eine Magersucht angedichtet - ihrer extrem schlanken Silhouette nach zu urteilen, gar nicht so unwahrscheinlich. Doch davon möchte Alena Gerber nichts wissen. Mit einem ziemlich direkten Post bei Instagram macht das Model, das bis zum Frühjahr letzten Jahres mit Ex-Skispringer Sven Hannawald zusammen war, darauf aufmerksam, wann Diät, Sport und Essen nach Plan gefährlich werden.

WANN GENAU IST ES 'COOL' GEWORDEN, WENN FRAUEN WIE MÄNNER AUSSEHEN & DIE LUST AM ESSEN VERLIEREN UND EIN NORMALES GERICHT WIE NUDELN MIT DEM #CHEATDAY BESCHRIFTEN? Wo führt das denn hin?

Alles nur Show?

So nachvollziehbar und wichtig ihr Appell, so merkwürdig das Bild, unter das sie ihr klares Statement positioniert. Darauf zu sehen: das extrem dünne Model nur in einem Bikini bekleidet auf einem Fitnessgerät.

 

 

#hashtag #fitness #gym #workout #sports #traindirty #workout #bikini #fitnessgirls #fitnessmodel ➡️ BLÖDSINN! ICH WOLLTE MIT DIESEM FOTO MAL DARAUF HINWEISEN, (in dem ich diesen Fitnesswahn etwas auf die Schippe nehme, Entschuldigung vorab an die, die sich persönlich angegriffen fühlen!) dass ich es nicht nur ein bisschen für zum Schmunzeln halte, was unsere täglichen Timelines hier so hergeben, SONDERN WIRKLICH GEFÄHRLICH! WANN GENAU IST ES "COOL" GEWORDEN, WENN FRAUEN WIE MÄNNER AUSSEHEN & DIE LUST AM ESSEN VERLIEREN UND EIN NORMALES GERICHT WIE NUDELN MIT DEM #CHEATDAY BESCHRIFTEN? Wo führt das denn hin? 🤔 Versteht mich nicht falsch, klar ist es gut auf dich acht zu geben aber ich finde wir leben (besonders jungen) Mädchen alles andere als eine gesunde Lebensweise vor, wenn ihnen suggeriert wird man muss jeden Tag 300kg Gewichte Stämmen und 🎂 gibts nur an Sonn- und Feiertägen. Ich persönlich zähle keine Kalorien, ernähre mich vegetarisch und gesund & esse jeden Tag etwas kleines süßes, weil es mir einfach schmeckt und ich mir das gönne. Ich habe eine entspanntes Verhältnis zu essen, und darum reagiert mein Körper entspannt. Klingt banal, und das ist es auch. Ich renne nicht wie blöd ins Gym, sondern arbeite viel und bin allein darum schon ordentlich auf Trab, ansonsten bin lch aktiv und flitze durch die Gegend, aber oft genug tu ich das auch einfach mal bewusst nicht. Und ich fühle mich gut dabei! Ich will manche Menschen schütteln und sie daran erinnern worum es eigentlich im Leben geht ... Meiner Meinung nach jedenfalls nicht um #Ladyssixpacks und #lowcarb ... Ps: dieses Foto entstand nach einem Minischläfchen im Ruheraum und auf dem Weg zur Sauna, und ich befand mich genau 2 Minuten in diesem Gym ;) #Hashtag #Wokeuplikethis eben 😜 leuteeeeeeeeee!!!!!!

Ein von Alena Gerber (@alenagerber) gepostetes Foto am

 

Deutlich wird so, dass Alena Gerber mit ihrer Aussage zwar absolut Recht hat, fragwürdig ist nur, ob sie sich selbst auch daran hält. „Ich renne nicht wie blöd ins Gym“, erklärt die 26-Jährige im Kommentar zum Bild. Und weiter: „dieses Foto entstand nach einem Minischläfchen im Ruheraum und auf dem Weg zur Sauna, und ich befand mich genau 2 Minuten in diesem Gym ;)“ - Ah ja!

Knapp 2000 Likes erntet das Model für ihr Statement, die meisten ihrer Follower posten zustimmende Kommentare. Bleibt zu hoffen, dass Alena Gerber sich ihre Worte auch selbst zu Herzen nimmt!