"Sie gehört zu mir": Daniela Katzenberger - Machtwort wegen Tochter Sophia

Die Katze steht bei ihren Facebook-Fans immer wieder in der Kritik

Daniela Katzenberger will die Kritik ihrer Fans nicht einfach auf sich sitzen lassen.  Daniela Katzenberger versucht es inzwischen zu vermeiden, das Gesicht ihrer Tochter zu zeigen. 

So beliebt Daniela Katzenberger, 29, auch ist, sie muss sich auch immer wieder mit Hater-Kommentaren zu ihren Mutter-Qualitäten im Netz rumschlagen. Und obwohl die Katze längst darauf achtet, ihre Tochter Sophia, 1, nicht mehr voll frontal auf Facebook zu zeigen, hagelt es dennoch Kritik. Vorwürfe, die Dani nicht auf sich sitzen lässt und prompt durchgreift. 

Tochter Sophia soll geschützt werden

Wie sehr sollte man als Prominenter das eigene Kind dem Rampenlicht aussetzen? Diese Frage beschäftigt auch Daniela Katzenberger seitdem sie Mutter der inzwischen einjährigen Tochter Sophia ist.

Noch vor einigen Monaten war die Reality-TV-Blondine locker, wenn es darum ging, ihr Töchterchen voller Stolz bei Fototerminen, im Fernsehen oder auf Facebook zu zeigen. Damit ist jedoch schon seit mehreren Monaten Schluss: Dani achtet gemeinsam mit ihrem Ehemann Lucas Cordalis darauf, Sophia aus dem Spotlight weitgehend rauszuhalten.

Nicht zuletzt wohl auch, weil Schwiegervater Costa Cordalis, 72, öffentlich kritisiert hatte, die beiden sollten ihre Tochter vor dem Presse - und Fanrummel mehr schützen. "Die ersten Jahre prägen das ganze Leben, sie dürfen nicht in einer absurden Daily-Soap stattfinden", hatte sich der Schlagerstar gegenüber "Bild" beschwert. 

Entsprechend zurückhaltend zeigen Dani und ihrer Liebster Lucas die Kleine inzwischen nur noch, posten primär Fotos, auf denen Sophia lediglich von der Seite oder von hinten zu sehen ist. 

Daniela Katzenberger: "Sie gehört zu mir und fertig"

Dass dennoch genau solche Vorwürfe aber immer noch nicht abebben, scheint Daniela Katzenberger gehörig gegen den Strich zu gehen. Auf die lieb gemeinte, wenn auch entbehrliche Nachfrage eines Facebook-Fans zu einem neuen Schnappschuss mit Sophia "Ich habe gedacht, die Kleine ist Tabu für Facebook, aber trotzdem niedlich", antwortet die "Dance Dance Dance"-Kandidatin freundlich, aber bestimmt:

Und die Alternative wäre so zu tun, als hätte ich kein Kind ? Sie gehört zu mir und fertig. Die Bilder mit ihr sind wirklich dezent gehalten, darauf achte ich sehr. LG 

 

 

Ob Dani mit ihrem deutlichen Statement die Kritiker ein für alle Mal mundtot machen kann?