Sila Sahin gesteht: "Ich war ein Unfall ..."

Die Schauspielerin war von ihren Eltern nicht geplant

Im besten Fall ist jedes Kind ein absolutes Wunschkind. Das ist allerdings nicht immer so, manche Sprösslinge sind nie wirklich geplant gewesen - und trotzdem die schönste Bereicherung im Leben. Auch Schauspielerin Sila Sahin erfuhr vor einiger Zeit, dass sie "aus Versehen" entstanden ist; ganz ehrlich erzählt die 29-Jährige, dass sie ein Unfall gewesen sei.

Der Wunsch nach einem Baby

Seit der Trennung von Ilkay Gündogan, 25, lebt Sila Sahin das Single-Dasein. Sie ist wohl freier als jemals zuvor, macht das wonach ihr der Sinn steht - doch allzu gern spricht sie in Interviews auch über das Baby-Thema.

Denn ein Kind wünscht sich die Schauspielerin, obwohl sie ihren Alltag allein - ohne persönlichen Traummann - bestreitet. Immerhin feiert sie am 03. Dezember ihren 30. Geburtstag. Die biologische Uhr fängt bei den meisten Frauen spätestens dann an zu ticken ...

Gegenüber "Bild" heißt es:

 

Alle um mich herum heiraten und kriegen Kinder. Ich wünsche mir auch ein Baby. Zwillinge wären praktisch, dann hat man alles in einem Abwasch erledigt.

 

Das Beste, was mir je passiert ist

Große Pläne! Für Sila Sahin ist ein Kind unbestritten der Sinn des Lebens; ein echter Familien-Fan eben! Dass sie selbst gar nicht so geplant war, wie sie es selbst bei ihrem zukünftigen Nachwuchs erträumt, verriet Sila jetzt genauso ehrlich. Ihre Mama Harife hätte ihr diese Tatsache vor einiger Zeit offenbart.

 

Meine Mutter hat mal zu mir gesagt: 'Du warst zwar ein Unfall, aber du bist das Beste, was mir je passiert ist'

 

, so die Schöne. Hauptsache, die Liebe ist da!

So süß können Kinder sein: