Silvia Wollny ätzt gegen RTLZWEI: "Fair ist was anderes"

Vorwürfe gegen den Sender

RTLZWEI ist der Sender der Die Wollnys berühmt machte. Warum schießt Silvia Wollny, 56, nun gegen diesen? Wir verraten es dir.

Silvia Wollny: Wut auf RTLZWEI

Bei "Grip – Promi Kart Masters" feuerte Silvia Wollny ihre Schwiegersöhne ordentlich an, begleitete diese sogar in Studio. Florian Köster und Peter Wollny fuhren gemeinsam mit acht weiteren Promi-Teams um die Wette. Natürlich war es ihr Ziel den großen Pokal auch mit nach Hause nach Ratheim zu nehmen, doch dazu kam es nicht. Stattdessen kam es zu einem unglücklichen Vorfall!

Die Regeln des Rennens wurden vor Beginn eindeutig festgelegt. Daran hielten sich aber nicht alle Teilnehmer. Lucas Cordalis war wohl jedes Mittel recht, um den Sieg einzufahren. Er drückte den Ehemann von Sarafina Wollny absichtlich an die Bande, obwohl dies ausdrücklich verboten war. RTLZWEI lies das Rennen trotzdem weiterlaufen. Für den Mann von Daniela Katzenberger hatte der Vorfall auch im Nachhinein keine Folge. 

Silvia Wollny hat das Debakel live mit angesehen. Auch ihre Tochter Sarafina war vor Ort. Auf Instagram machte die Elffach-Mama ihrem Ärger Luft:

Eure Meinung: Hätte dort eingegriffen werden müssen? Die Rennleitung wollte eingreifen, die Redaktion sagte weiterlaufen lassen!!! RTLzwei, fair ist was anderes. Das hat jetzt nichts mit schlechten Verlierern zutun, aber fair sollte es laufen.

Dazu veröffentlichte sie die besagte Szene in Zeitlupe.

Mehr zu den Wollnys liest Du hier:

 

 

Silvia Wollny: Follower stimmen ihr zu

Unterstützung bekommt das Familienoberhaupt auch von ihren Fans. Die kommentieren den Beitrag fleißig. So heißt es zum Beispiel in einem Kommentar:

Die Rennleitung hätte eingreifen müssen! Es wurde am Anfang gesagt, es darf keiner absichtlich in die Bande gedrückt werden. Der Herr Cordalis hat Peter mit Absicht in die Bande gedrückt und hat nicht mal zur Seite gelenkt.

Den Beitrag hat Silvia Wollny mittlerweile wieder aus ihrem Profil entfernt. 

Am Ende konnte Team Katzenberger, für das Lucas Cordalis und Joey Heindle fuhren, sogar den Sieg mit nach Hause nehmen.

Hmm, ganz schön unfair!

Verwendete Quellen: Instagram, RTLZWEI

Hast Du "Grip – Promi Kart Masters" gesehen?

%
0
%
0