Silvia Wollny: Das steckt hinter den Namen ihrer elf Kinder

Deshalb entschied sie sich für Sylvana, Sarafina, Estefania und Co.

Ihre Namen machten die Wollnys berühmt, doch was steckt eigentlich hinter Silvia Wollnys, 56, außergewöhnlicher Namenswahl für ihre elf Kinder?

Silvia Wollny enthüllt die Wahrheit über die Namen ihrer Kinder

Mit dem Ruf ihrer elf Kinder wurden Silvia Wollny und ihre Familie berühmt: Sylvana, Sarafina, Estefania, Calantha, Loredana, Sarah-Jane, Jeremy-Pascal, Lavinia - selten hatte man bis dato so viele außergewöhnliche Namen auf einmal gehört.

Welche Frage sich viele Wollny-Fans schon so manches Mal gestellt haben dürften: Wie kam Großfamilien-Mama Silvia Wollny auf die ganzen, doch nicht so alltäglichen, Namen für ihre elf Kinder? Das verriet die 56-Jährige vor einiger Zeit im Interview mit der "Bild"-Zeitung:

Ich wollte nicht, dass sich auf dem Spielplatz drei andere Kinder umdrehen, wenn ich nach meinen rufe.

Mehr zu den Wollnys liest du hier:

 

Traurige Geschichte hinter Sarah-Janes Namen

Doch das ist längst nicht der einzige Grund für die Namenswahl: Jeder Name, den sich Silvia überlegt hat, hat eine ganz besondere und einzigartige Bedeutung. Ihre 29-jährige Tochter Sylvana Wollny trägt ihren Namen beispielsweise, weil sie an Silvester geboren wurde, während die schwangere Sarafina Wollny ihren Namen Silvias Lieblingsfilm "Sarafina!" Mit Whoopi Goldberg zu verdanken hat.

Bei Sohn Jeremy Pascal, mit dem Silvia und ihre Kinder seit Jahren keinen Kontakt mehr haben, hätten sich die 56-Jährige und ihr Ex-Mann nicht einigen können, weshalb sie sich am Ende für einen Doppelnamen entschieden.

Trauriger ist die Geschichte hinter Sarah-Janes Doppelnamen, denn die 22-Jährige hätte eigentlich einen Zwilling gehabt:

Ich verlor ihre Zwillingsschwester im siebten Monat,

erklärte die TV-Bekanntheit. Daher habe Sarah-Jane beide Namen bekommen.

Estefania Wollny verdankt ihren Namen Dieter Bohlen

Auch Calantha Wollny, die mit vollem Namen eigentlich Calantha-Lelane heißt, verdankt ihren Namen - ähnlich wie Sarafina - einem Western-Film, auf Lavinia kam die 56-Jährige hingegen durch einen Schlager-Song.

Bei Nachwuchs-Musikerin Estefania Wollny, die gerade erst ihren ersten Song "Unkaputtbar" veröffentlicht hat, haben sich Silvia und Dieter Wollny damals ganz besondere Gedanken gemacht: "Wie Bohlens Ex - mein Mann heißt auch Dieter, hat am selben Tag Geburtstag.“ Dieter Bohlen war von 2001 bis 2006 mit Estefania Küster zusammen, mit der der Pop-Titan einen Sohn hat.

 

 

Nesthäkchen Loredana Wollny hat ihren Namen einem Spanien-Urlaub ihrer Eltern zu verdanken: "Hörten wir im Spanien-Urlaub und wussten: So heißt unser nächstes Mädchen", so die Wollny-Mama.

Die drei ältesten Kinder von Silvia Wollny, die bislang nie in der RTLZWEI-Doku zu sehen waren und sich aus der Öffentlichkeit heraushalten, haben allerdings weniger spektakuläre Namen, denn sie heißen Jessica, Sascha und Patrick.

Mittlerweile haben sich die Wollnys dank ihrer eigenen TV-Doku "Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie" zur wohl bekanntesten Großfamilie Deutschlands gemausert, in der Silvia Wollny und Co. ihre Fans an ihrem Leben teilhaben lassen - und in dieser Zeit haben sich bestimmt viele werdende Eltern von den Namen der Wollny-Kinder inspirieren lassen.

Alle Folgen von "Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie" kannst du dir jederzeit noch einmal bei TVNOW ansehen.

Wie findest du die Namen von den Wollnys?

%
0
%
0