Silvia Wollny packt aus: Darum verrät Lavinia noch nicht das Geschlecht ihres Babys

Das ist der Geburtstermin

Die Geburt von Lavinia Wollnys, 22, erstem Kind steht kurz bevor. Jetzt verriet Wollny-Oberhaupt Silvia Wollny, 56, weshalb ihre Tochter das Geschlecht ihres Kindes noch nicht verraten hat.

  • "Die Wollnys - eine schrecklich große Familie" läuft seit über zehn Jahren im deutschen Fernsehen
  • Mama Silvia Wollny hat 11 Kinder, von denen bereits viele selbst Eltern sind
  • Auch Lavinia Wollny erwartet bald ihr erstes Kind

Lavinia Wollny: Großes Geheimnis um ihr Baby

Lange dauert es nicht mehr, bis Lavinia Wollny ihr erstes Kind auf die Welt bringen wird. Die Fans verfolgen voller Freude die Baby-Updates, die Lavinia regelmäßig mit ihnen teilt. Von der Schwangerschaftsbekanntgabe über die Enthüllung des Vaters und die Offenbarung, im wievielten Monat sie bereits ist, bis hin zum Geständnis, dass sie vor der Geburt "mega Angst" habe - Lavinia hält ihre Fans stets auf dem Laufenden. Ein Detail hat sie ihnen dabei jedoch bisher verschwiegen: das Geschlecht ihres Babys. Clan-Anführerin Silvia verrät nun den Grund dafür, dass ihre Tochter diese Information bisher zurückgehalten hat. 

Lavinia Wollny: Sie weiß das Geschlecht ihres Babys nicht

In einer Fragerunde auf Instagram können die Fans Silvia Löcher in den Bauch fragen und ihr sämtliche Fragen stellen, die ihnen auf der Seele brennen. Natürlich sind da auch eine ganze Menge Fragen rund um Lavinias Schwangerschaft dabei, immerhin ist es ihr erstes Kind. So möchte ein Follower wissen, wann der Nachwuchs auf die Welt kommen wird und ob es sich dabei um einen Jungen oder ein Mädchen handelt. Die Frage nach dem Geburtstermin beantwortet Silvia konkret:

Im Februar.

Doch auf den zweiten Teil der Frage kann sie keine Antwort geben. Tatsächlich kann das nicht einmal die werdende Mama selbst, denn Silvia enthüllt:

Was es wird, weiß sie selber nicht. Hauptsache gesund.

Das also ist der Grund für Lavinias Geheimnistuerei um das Geschlecht ihres Babys! Mit ihrer Aussage "Hauptsache gesund" hat Silvia jedoch vollkommen Recht, denn erst vor wenigen Tagen schlugen Lavinias Ärzte Alarm. Der Grund: Die 22-Jährige befindet sich bereits im Mutterschutz, da das Risiko, aufgrund der steigenden Infektionszahlen bei ihrer Arbeit im Supermarkt an Corona zu erkranken, zu hoch sei. Wir drücken Lavinia die Daumen, dass alles gut verläuft und freuen uns, nächsten Monat gemeinsam mit ihr das Geschlecht ihres Kindes zu erfahren.

Verwendete Quelle: Instagram

Hättest du gedacht, dass Lavinia das Geschlecht ihres Kindes selbst nicht kennt?

%
0
%
0