Silvia Wollny reicht’s: Sie spricht ein Machtwort

Mega-Zoff mit Tochter Loredana

Im Hause Wollny herrscht Chaos: Mama Silvia Wollny, 55, hat alle Hände voll zu tun, denn die Coronavirus-Krise bringt das Leben der beliebten TV-Großfamilie ganz schön durcheinander …

Große Sorge bei den Wollnys

Für Silvia Wollnys Verlobten Harald Elsenbast wäre eine Infektion mit dem Coronavirus fatal: Der 59-Jährige erlitt vor einigen Monaten einen schweren Herzinfarkt und muss seither sogar auf ein Spenderherz hoffen, wie seine Liebste gegenüber der "Bunte" offenbarte:

Er kann am normalen Leben teilnehmen, nur nicht so wie früher, sondern mit Einschränkungen. Auch äußerlich sieht er gut aus, nur innen drinnen sieht man nicht, was kaputt ist,

Damit gehört Harald zur Risikogruppe, weshalb die Großfamilie alles versucht, um ihn zu schützen. Doch nicht nur ihr Verlobter, sondern auch Silvia selbst muss sich vor einer Infektion schützen, denn auch sie musste bereits zwei Herzinfarkte verkraften.

Aus Angst vor einer Infektion erlaube sie ihren Kindern seither nur noch, in wichtigen Fällen das Haus zu verlassen. In den Supermarkt dürften die Kinder nach Angaben des Familienoberhaupts nur mit Mundschutz und Handschuhen.

Mehr zu den Wollnys:

 

Corona-Krise sorgt für Streit

Es erklärt sich fast von selbst, dass Stress in dieser Extremsituation vorprogrammiert ist. Denn auch die Schulen sind zu und Mama Silvia übernimmt neben ihren stressigen Mama-Pflichten auch noch die Lehrer- Rolle in der XXL-Familie: "Der Coronavirus beschäftigt uns ja schon einige Wochen. Die Kinder haben keine Schule", erklärt die 55-Jährige in der Doku "Corona-Zeit - Wie RTLZWEI-Stars jetzt leben".

Silvia Wollny spricht ein Machtwort

Tochter Loredana ist allerdings ganz und gar nicht angetan davon, weiterhin für die Schule büffeln zu müssen: "Wir müssen trotzdem so früh aufstehen", beschwert sie sich - und die Antwort ihrer Mutter lässt nicht lange auf sich warten: Silvia Wollny spricht ein Machtwort:

Was willst du denn? Willst du weiterhin schlafen? Willst du weiterhin im Zimmer chillen? Ihr habt keine Ferien! Das normale Leben geht für jeden Bürger weiter. Und wenn es in den eigenen vier Wänden ist,

so die deutliche Ansage der Löwenmama.

Die TV-Bekanntheit greift hart durch und das hat auch einen ganz bestimmten Grund: "Für mich ist es sehr wichtig, dass der Alltag hier bestehen bleibt. Deswegen möchte ich auch nicht, dass die Kinder ausschlafen. Das zerstört einfach den Rhythmus."

Während sich ihre Kinder genervt von den Erziehungsmethoden ihrer Mutter zeigen, ist ein Familienmitglied völlig begeistert von ihrer neuen Lehrerin - Enkelin Celina. Die 6-Jährige wurde erst letztes Jahr eingeschult:

Wir dürfen nicht wieder in die Schule. Am Anfang war das schlimm, aber jetzt ist es schön. Weil ich habe die beste Lehrerin ever, Omi!

Bleibt zu hoffen, dass Mucki auch so motiviert bleibt …

Wie findest du, dass sich die Wollnys so strikt an ihre Regeln halten?

%
0
%
0