Silvia Wollny: Sie wäre fast gestorben

"Ich weiß nicht, was aus uns geworden wäre"

Vor zehn Jahren hätten die Wollny-Kids ihre geliebte Mama Silvia, 54, beinahe verloren! Sylvana, 27, und Sarafina, 24, machen ihrer Mutter eine rührende Liebeserklärung im Netz …

Silvia Wollny: Nahtod-Erfahrung in der Türkei

Die Großfamilie machte vor zehn Jahren Urlaub in der Türkei, um sich zu entspannen und die Batterien wieder aufzuladen. Doch die freie Zeit war alles andere als erholsam für die XXL-Bande. Silvia kippte plötzlich um, erlitt einen Herzinfarkt!

Ich lag schon in einem Leichensack. Wie durch einen hellen Sog bin ich nach oben geschwebt und habe Dieter und meine Kinder gesehen, dann bin ich wieder auferstanden, 

erzählte sie im Interview mit "Bild". Seit diesem schrecklichen Tag feiert die Familie am 28. Juli Silvias zweiten Geburtstag. Der jährte sich jetzt zum zehnten Mal. Sarafina und Sylvana machten ihrer Mama eine Liebeserklärung, die unter die Haut geht!

 

"Ich weiß nicht, was aus uns geworden wäre"

"Wie jedes Jahr versuche ich, diesen Tag einfach zu verdrängen", schrieb Sylvana bei "Instagram".

Einerseits haben wir einfach so ein Glück gehabt, dass der liebe Gott uns noch eine zweite Chance mit dir gegeben hat, andererseits werde ich diesen Tag niemals in meinem Leben vergessen können. Wenn du mich heute fragen würdest, wie dieser Tag abgelaufen ist, kann ich es dir noch erzählen, als wenn es eben erst passiert wäre,

kommentierte sie. Ohne ihre Mama könne sich Sylvana ein Leben gar nicht vorstellen.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

geschrieben von sylvana: Heute ist ein sehr komischer Tag, ich habe die ganze zeit schon so ein komisches Gefühl, erst dachte ich okey vielleicht wirst du krank oder es liegt was in der Luft weil es der kleinen ja auch nicht so gut geht. Aber jetzt weiss ich woran es liegt, wie jedes Jahr versuche ich dieses Tag einfach zu verdrängen. Einerseits haben wir einfach so ein Glück gehabt das der liebe Gott uns noch eine zweite Chance mit dir gegen hat, andererseits werde ich diesen Tag niemals in meinem Leben vergessen können. Wenn du mich heute fragen würdest wie dieser Tag abgelaufen ist, kann ich es dir noch erzählen als wenn es eben erst passiert wäre. Und ich bin einfach dankbar. Liebe Mama ich/wir wünschen dir alles alles liebe zu deinem zweiten Geburtstag 😘 wir sind froh das wir diese chance bekommen haben und das wir dich bei uns haben ❤ ohne dich ist einfach alles unvorstellbar 🥰 ich hab dich lieb ❤❤ Geschrieben von Sarafina: Liebe Mama, Liebe Schwiegermama heute vor 10 Jahren hätten wir dich fast verloren, wir sind froh und dankbar für jeden Tag mit dir ❤ wo wären wir ohne dich ? Auf der einen Seite möchte man diesen Tag einfach nur vergessen aber auf der anderen Seite möchten wir diesen Tag feiern, feiern weil der liebe Gott hat seinen größten Engel wieder frei gelassen für uns ❤😘 ich weiß nicht was aus uns geworden wäre, darüber möchte ich auch nicht nachdenken....das was wir heute sind, sind wir dank dir, wir sind dir unendlich dankbar, du hast uns nie im Stich gelassen, wir haben immer gemeinsam gekämpft 💪 Mama, du bist die beste Mama/Schwiegermama die man sich nur wünschen kann❤ Wir hätten dich heute gerne in den arm genommen, aber das holen wir nach wenn Ihr wieder zuhause seit 😘🥰😘🥰Happy Birthday zum 2. Geburtstag 🥳 Wir lieben dich ❤ Diese beiden berührenden Nachrichten aus Deutschland habe ich heute bekommen. Nun ist es 10 Jahre her, 10 jahre in denen wir zusammen durch Höhen und Tiefen gegangen sind, zusammen als Familie. Ich danke euch aus tiefstem Herzen und bin froh euch zu haben. Ich liebe euch❤

Ein Beitrag geteilt von Silvia Wollny (@wollnysilvia) am

 

So geht es auch Schwester Sarafina:

Ich weiß nicht, was aus uns geworden wäre, darüber möchte ich auch nicht nachdenken. Das, was wir heute sind, sind wir dank dir. Wir sind dir unendlich dankbar, du hast uns nie im Stich gelassen, wir haben immer gemeinsam gekämpft.

Die ganze Familie sei einfach nur dankbar, dass Gott seinen größten Engel wieder freigelassen habe – so könne Silvia ihre Kinder und Enkel weiter aufwachsen sehen. Und wie reagiert Silvia auf die emotionalen Zeilen? "Ich danke euch aus tiefstem Herzen und bin froh, euch zu haben", so das Familienoberhaupt.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Sylvana Wollny: Das Baby ist da!

Estefania Wollny: SO schlecht ging es ihr wirklich