Skandal um Michael Wendler: "Ich bin verstört!"

Julian FM Stoeckel packt über den Wendler aus

09.10.2020 10:15 Uhr

Julian FM Stoeckel, 33, war mit Michael Wendler, 48, vor sieben Jahren im Dschungelcamp. Er hat mit dem Schlagerstar damals intensive Gespräche geführt und hat im OKmag.de-Interview ganz offen über den Wendler gesprochen ...

Michael Wendler: "Für mich ist er krank"

In einer Nacht hat Michael Wendler es geschafft, seine komplette Karriere zu zerstören. Warum? Der Sänger hat seinen DSDS-Job hingeschmissen und begründete den Ausstieg mit wilden Corona-Theorien. Nicht nur die Fans waren geschockt – auch RTL distanzierte sich umgehend von dem Schlagerstar.

In der gestrigen Ausgabe von "Pocher – gefährlich ehrlich" hat Manager Markus Krampe live über seinen Schützling gesprochen: "Für mich ist er krank. Tatsächlich krank." Krampe kamen vor laufenden Kameras sogar die Tränen!

Die drastische Entscheidung von Michael Wendler beschäftigt auch zahlreiche Promis. Julian FM Stoeckel war 2014 mit Michael Wendler im Dschungelcamp und hat im OKmag.de-Interview über den Sänger ausgepackt …

Mehr zu Michael Wendler:

 

 

Julian FM Stoeckel: "Ich bin jetzt eher verstört"

Im Inteview mit OKmag.de hat Entertainer Julian FM Stoeckel ganz offen über Michael Wendler gesprochen:

Ich habe Michael eigentlich als fast schüchternen und zurückhaltenden Menschen erlebt, der hinter den Kulissen eigentlich eher jemand wer, der sehr zerbrechlich wirkte (...) Wir hatten sowohl im Camp als auch hinter den Kulissen teilweise sehr gute Gespräche. Tiefgründige Gespräche über unseren Beruf, über das Show-Geschäft, über Kollegen und alles, was so ein künstlerisches Leben betrifft. Ich fand seine Aussagen teilweise sehr nett und weise.

Julian habe Michael als positiv und warmherzig wahrgenommen. "Ich bin jetzt eher verstört, dass er sich jetzt scheinbar so extrem verändert hat", so Julian.

Wie stehst du dazu? Gib deine Stimme in unserer Umfrage am Ende des Artikels ab.

Wie stehst du jetzt zu Michael Wendler?

%
0
%
0