Snoop Dogg beschimpft Arnold Schwarzenegger als „Hurensohn“

Der Rapper rastet auf Instagram aus

Snoop Dogg, 44, rastet auf Instagram komplett aus und beschimpft ganz öffentlich in einem Video Arnold Schwarzenegger, 68. Der Rapper beschimpft ihn als „Hurensohn“ und „Rassist“. Was ist passiert?

Klare Worte an Schwarzenegger

Der US-Rapper ist stinksauer und machte seiner Wut auf Instagram Luft. Abgesehen hat er es dabei auf den Ex-Gouverneur von Kalifornien, Arnold Schwarzenegger.

Grund für den Unmut des 41-Jährigen ist die Entlassung eines Mannes names Esteban Nunez in Kalifornien, der als verurteilter Mörder statt 16 Jahre nur sieben Jahre einsitzen muss.

"Freundschaftsdienst"

Zu der Zeit war Schwarzenegger Governeur und demnach für diese Entscheidung verantwortlich. Zudem ist, wie es der Zufall will, Arnold mit dessen Vater Fabian Nunez befreundet.

„F**k dich, Arnold Schwarzenegger“

Snoop Dogg hat eine eindeutige Meinung dazu und beschimpft ihn auf Instagram: „F**k dich, Arnold Schwarzenegger“, und fährt fort: „Arnold Schwarzenegger ist eine Schlampe“

Er vergleicht den Fall mit dem seines Freundes Stanley Williams, der als „Crips“-Gangoberhaupt mit der Giftspritze hingerichtet wurde. Eine Begnadigung von Arnold gab es damals nicht, Dogg sieht dies als rassistischen Akt.

Arnold Schwarzenegger hat bisher noch nicht auf die Vorwürfe reagiert.

 

 

Fuck you Arnold what a friend. U are

Ein von snoopdogg (@snoopdogg) gepostetes Video am

 

 

 

Ein von snoopdogg (@snoopdogg) gepostetes Video am