So geht es Montana Yorke nach dem Liebes-Aus

Die Ex-Spielerfrau war zwei Jahre mit André Schürrle liiert

Es war die Überraschungsmeldung am Sonntag, 31. Juli: André Schürrle, 25, gab offiziell die Trennung von Montana Yorke, 23, bekannt. Das Liebes-Aus kam kurz vor der geplanten Hochzeit, erst Anfang des Jahres hatte der Nationalspieler seiner Liebsten einen Antrag gemacht. Bisher gab nur André selbst offiziell ein Statement ab und erklärte, dass sich beide nicht weiter äußern wollen würden. Der Instagram-Account von Montana verrät allerdings viel über ihren Gemütszustand.

Montana Yorke lenkt sich in ihrer Heimat Kanada ab

Zwei Jahre war Montana Yorke die Frau an der Seite von André Schürrle, jetzt ist alles aus. Als Grund für die Trennung gab der 25-Jährige „unterschiedliche Auffassungen im Zusammenleben“ an. Montana ist mittlerweile wieder in ihre Heimat Kanada zurückgekehrt und sucht nun Trost bei ihrer Familie, wie zahlreiche Aufnahmen auf ihrem Instagram-Profil verraten.

Trennungsfrust

Der neuste Schnappschuss zeigt die blonde Schönheit allerdings in keiner guten Verfassung. Sie teilte kurz nach Bekanntgabe der Trennung ein Foto, das sie gemeinsam mit einer Freundin zeigt. Kommentiert ist das Bild mit „Mädchenkram“. Während Montanas Selfie-Partnerin breit in die Kamera strahlt, kann sie sich selbst kein Lächeln abgewinnen und schmollt ihren Fans entgegen.

 

 

girl stuff @averyswail

Ein von Montana Yorke (@montsxo) gepostetes Foto am

 

Die zeigen aber vollstes Verständnis für ihre Situation. Viele sind optimistisch und hoffen auf ein baldiges Liebes-Comeback: „Vielleicht finden du und André eines Tages wieder zusammen“. Ein zweiter Anlauf für André Schürrle und Montana Yorke ist bei seinem Statement zumindest nicht auszuschließen.