So schön feierten die britischen Royals zusammen Weihnachten

Prinz George sah zum Anbeißen aus und Meghan Markle wartete zu Hause...

Sehnlichst warten wir immer wieder auf neue, süße Kinderbilder von Prinz George, Voilà hier sind sie! Zu Weihnachten traf sich die britische Königsfamilie, um gemeinsam in die Kirche zu gehen und sich die Weihnachts-Messe zusammen anzuschauen. Auch Prinz Harry war anwesend, obwohl seine Freundin Meghan Markle zu Hause auf ihn wartete und Prinz Philip musste auch alleine erscheinen, weil die Queen krank war...

Nahe des Landsitzes Sandringham fand auch an diesem Wochenende, genauer gesagt am Sonntagmorgen, wieder der traditionelle Weihnachts-Gottesdienst des britischen Königshauses statt.

Erstmals seit 30 Jahren ohne das königliche Oberhaupt, die Queen, 90, denn die musste mit einer starken Erkältung das Bett hüten.

Die Queen war krank und Zara Tindall sehr traurig

Und auch ihre Enkelin Zara Tindall, 35, war sicherlich nicht bester Laune, so verlor sie ganz kurz vor dem Familienfest ihr zweites Kind durch eine Fehlgeburt.

Trotzdem rafften sich alle Royals auf, sogar Prinz Harry, 32, dessen Freundin Meghan Markle, 35, zwar nicht dabei sein dürfte, aber in seinem Anwesen im Nottingam Cottage auf den Rotschopf wartete.

Prinz Harry scherzte ausgelassen mit den wartenden Fans und unterhielt sich angeregt mit dem Pastor, ob er schon mal für seine und Meghan Markle's Hochzeit vorfühlte? Nach der Zeremonie feierten Prinz William, 34, Herzogin Kate, 34, und ihre Kinder Prinz George, 3, und Prinzessin Charlotte, 1, dieses Jahr allerdings den Heiligabend erstmalig bei ihren Eltern.

Meghan Markle wartete im 'Nottingham Cottage' auf Harry

Sicherlich dürfte Meghan auch den Abend nicht an Harry's Seite verbringen, doch es gibt wohl Schlimmeres, als auf den weltweit begehrtesten Prinzen ein paar Stunden zu warten und so innig wie die Beziehung der Schauspielerin und Prinz Harry bisher zu sein scheint, wird es wohl auch recht schnell gehen, bis Meghan mit den Royals Weihnachten feiern darf.

Hier das Video, wie die britischen Royals zur Kirche gingen am Sonntag: