„So süß“: Kylie Jenner verzückt von „Findet Dorie“

„Findet Dorie“ legt sensationellen Start in den USA hin

Kylie Jenner berichtet in einem Snapchat-Video, wie süß sie den Film Anke Engelke spricht die deutsche Stimme von

„Findet Dorie“ ist die süße Fortsetzung des Films „Findet Nemo“ aus dem Jahr 2003 und kehrt mit dem Publikumsliebling Palettendoktorfischdame "Dorie" auf die Leinwand zurück. In den USA lief der Animationsfilm bereits vor einigen Tagen in den Kinos an und landete einen riesigen Erfolg. Auch Promis wie Kylie Jenner, 18, sind entzückt von der vergesslichen Fischdame und ihren süßen Freunden und Kylie teilte ihre Begeisterung mit ihren Fans auf Snapchat.

"Findet Dorie" entert US-Kinos

„Findet Dorie“ legte einen sensationellen Start in den USA hin. Den süßen Film um „Dorie“ und die Suche nach ihren Eltern ließ sich auch Kylie Jenner nicht entgehen.

 

Kylie Jenner im "Dorie"-Fieber

Auf Snapchat verriet der „KUWTK“-Star:

Ok Leute, wir haben gerade ‚Findet Dorie’ geguckt und er ist sooo süß.

Kylie und ihre Freunde finden „‚Hank’ ist der Coolste“. Der mürrische Oktopus (beziehungsweise Septopus) mit nur noch sieben Tentakeln ist der Erste, der "Dorie" im Meeresbiologischen Institut begrüßt, nachdem sie sich mit „Marlin“ und „Nemo“ auf die Suche nach ihrer Familie macht.

 

"Dorie" als Baby erobert die Herzen

Doch neben „Hank“ und den anderen erobert die blaue Hauptdarstellerin als süßer Babyfisch die Herzen von Kylie und der Zuschauer.

Baby Dorie ist so süß,

findet Jenner entzückt.

Wie süß - das können die Zuschauer im Trailer sehen, bis „Findet Dorie“ dann im September 2016 endlich auch die deutschen Kinos erschwimmt.

Seht hier den offiziellen US-Trailer von "Findet Dorie":