So traurig! Lea Michele: Emotionales Tattoo in Gedenken an Cory Monteith

Die Schauspielerin lässt sich gleich zwei Erinnerungs-Tattoos stechen

Lea Michele, 29, muss einen weiteren schweren Verlust ertragen. Knapp drei Jahre ist es jetzt her, dass ihr damaliger Freund und „Glee“-Kollege Cory Monteith an einer Überdosis starb. In dieser Woche starb die Großmutter der Schauspielerin. Um ihrer Trauer Ausdruck zu verleihen, ließ sich die 29-Jährige jetzt gleich zwei Tattoos mit hochemotionaler Bedeutung stechen…

Lea Michele und die Nummer 5

Ganz klein und fein ziert die Ziffer 5 den Körper von Lea Michele. An welcher Stelle genau sich das Mini-Tattoo befindet, ist dem Bild, das sie bei Instagram postete, nicht ganz genau zu entnehmen, eine Erklärung für die Wahl des Motivs liefert Lea im Kommentar zum Bild:

Und noch eins… für meinen Quarterback #5

Seht hier ein Video zu Lea Michele:

 

And one more.. for my Quarterback.. #5 ❤️

Ein von Lea Michele (@msleamichele) gepostetes Foto am

 

Den Kommentar versieht sie mit einem Herzen. Es ist das zweite Tattoo, das sich Lea für Cory stechen ließ. Der Schauspieler hatte bei „Glee“ die Rolle des Quarterbacks „Finn“ mit der Trikotnummer 5 gespielt...

Eine Kaffeetasse für die Oma

 

 

Das erste Tattoo, das Lea Michele vor wenigen Stunden bei Instagram präsentierte, ist eine Kaffeetasse am rechten Ringfinger - in Gedanken an ihre verstorbene Großmutter, wie sie selbst erklärt:

Ich habe diese Woche meine wundervolle Oma verloren. Sie war nicht die typische Oma. Sie gab mir meine erste Tasse Kaffee, als ich 8 war. Sie sagte etwas Unangebrachtes zu jedem meiner Freunde. Sie hat nie Kuchen gebacken oder mir einen Pulli gestrickt. Aber sie war meine Oma, und ich habe sie geliebt. Mehr als alles andere. Ich liebe dich, Omi <3

Seht hier ein Video zu Lea Michele: