"Sommerhaus"-Betrug! Der Mega-Skandal vor dem Finale

Die Kandidaten erheben schwere Vorwürfe

01.11.2020 18:30 Uhr

Drohungen! Beleidigungen! Betrugs-Vorwürfe! Die "Sommerhaus"-Kandidaten fahren schwere Geschütze auf, die Anwälte sind schon eingeschaltet ...

Karriere-Killer "Sommerhaus"

Die Stimmung ist extrem gereizt und die Nerven der Teilnehmer liegen blank! Noch nie in der Geschichte des "Sommerhauses der Stars" wurde so viel gestritten, beleidigt und manipuliert – mit fatalen Folgen für einige der Beteiligten! Denn gerade Kandidaten wie die Youtuber Lisha, 34, und Lou, 31, dürften sich von ihrer Teilnahme an der Show einen ordentlichen Karrierepush erhofft haben. Stattdessen stehen sie jetzt als Mobber da, werden deshalb angefeindet: "Wehe, dieses Dreckspack Lisha und Lou bekommen noch irgendwo eine Plattform und Kohle für dieses abartige Verhalten", wettern Fans auf Twitter.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

400.000 Follower 🙈 Danke !!! Wir hätten niemals im Leben damit gerechnet, das wir so viele neue und tolle Menschen in unserer Community haben werden 💛 Grad weil wir (vor allem Lisha) ANDERS sind. Laut ! Für viele ZU direkt, eine Aussprache mit der nicht jeder klarkommt.... ABER! Es ist echt ! Uns ist es egal wem es TO MUCH ist. Umso mehr freut man sich über die, die es verstehen und feiern 💛 „Beleidigungen“ wie Asozial, Gossensprache,Ghetto usw... treffen uns NULL !!!!! Ja, wir sprechen Gossensprache, denn so redet man da wo wir herkommen !!!! Ja, wir wurden im Kreuzberger Ghetto geboren (und sind unendlich stolz darauf) !!! Und JA wir sind Asolzial, denn wir passen uns ABSOLUT nichts und niemandem an.... aber wir bleiben uns IMMER treu und verstellen uns nicht, um falsche Sympathien zu sammeln oder in der Hoffnung, das JEDER uns lieb hat für etwas, das wir eigentlich gar nicht sind.... genau aus DEM Grund, nehmen wir uns die Zeit all eure Kommentare zu liken und zu beantworten. Weil IHR echt seid und uns so nehmt, wie wir sind 💛💛💛 und solange selbst die Hater ihre Zeit für uns opfern machen wir wohl alles RICHTIG 🥳 we love u all 🥰 Lashes : Lisha Lashes (Hypnotize) #BossCommunity #teamsilly #lishaandlou #silly #couplegoals #unbeatable #meandyouagainsttheworld

Ein Beitrag geteilt von 𝑳𝒊𝒔𝒉𝒂&𝑳𝒐𝒖 𝒂𝒌𝒂 𝑴𝒓.&𝑴𝒓𝒔. 𝑺𝒂𝒗𝒂𝒈𝒆 (@lishaandlou_the_originals) am

 

Das könnte schlimme Konsequenzen für das Paar haben, denn schließlich verdienen die beiden genau damit ihr Geld. Wenn sich Werbepartner von ihnen abwenden, droht ihnen womöglich der finanzielle Ruin. Bitter – besonders in Corona-Zeiten!

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Lisha & Lou: Heftige Fake-Vorwürfe

Klar, dass Lisha und Lou deshalb versuchen, ihr angeknackstes Image zu retten! Die beiden sollen sogar versucht haben, rechtliche Schritte einzuleiten, um die Ausstrahlung der letzten Folge zu verhindern. Doch damit nicht genug: Im Netz behaupten die Berliner, dass die Hasskommentare auf ihren Accounts angeblich gar nicht echt, sondern stattdessen gekauft seien – von den Managements diverser Mitstreiter.

Du bist ein Manager, packst deine Künstler in ein Format, um den Ruf sauber zu waschen, [...], willst ein Mobbing-Opfer draus machen, weil das in Deutschland einfach immer zieht,

so ihre Erklärung.

Harter Tobak – wird hinter den Kulissen der Show wirklich so gemauschelt, getrickst und betrogen?

 

 

 

Andrej Mangold & Jenny Lange: Zoff mit RTL!

Davon ist jedenfalls das bereits ausgeschiedene "Bachelor"-Paar überzeugt. Andrej Mangold, 33, und Jenny Lange, 27, bekommen bereits die negativen Folgen der Show zu spüren. Die beiden haben viele Fans und Werbepartner verloren. Sie fühlen sich in der Sendung falsch dargestellt und erheben deshalb schwere Vorwürfe gegen RTL. Auf ihren Instagram-Accounts fordern Andrej und Jenny deshalb, dass die große Wiedersehensshow live stattfindet.

 

 

Nur so würden die Zuschauer "die ganze Wahrheit zu sehen" bekommen. Dass RTL dem nicht nachkommen will, gießt weiter Öl ins Feuer. Ob das Paar nun gerichtlich gegen den Sender vorgehen wird? Sicher ist jedenfalls: Die Akte "Sommerhaus" ist in diesem Jahr noch lange nicht geschlossen ...

Das sagen die Ex-Teilnehmer dazu:

Willi Herren, 45:

Ich kann aus eigener Erfahrung sprechen: Manchmal wird es so zusammengeschnitten, wie sie das gerne hätten. Aber gesagt, ist gesagt. Deswegen ist das eine billige Ausrede. Das, was da jetzt abgeht, ist für mich nicht mehr ertragbar und hat im deutschen Fernsehen nichts zu suchen.


Chris Töpperwien, 46:

Wenn wir doch mal ehrlich sind, geht es doch hierbei nicht mehr darum, sich über sich selbst Gedanken zu machen, sondern die Fehler immer wieder nur bei den anderen zu suchen. In meinen Augen sollte man diese Protagonisten für weitere Formate definitiv nicht mehr in Erwägung ziehen.

 


Kate Merlan, 33:

Was man gesagt hat, hat man gesagt, egal, wie es geschnitten wird. Auch die Gesichtsausdrücke, die Gestik, die Körperhaltung, alles war ja passend zu den Aussagen von Andrej und Jenny. So viel kann der Sender gar nicht falsch geschnitten haben. Sie sollen einfach zu ihrem Sch***- Verhalten stehen.


Matthias Mangiapane, 37:

Also ich glaube, dass Eva besser und Lisha schlechter geschnitten werden, als sie in Wirklichkeit sind. Ich kenne das ja aus eigener Erfahrung: Ich war im Dschungelcamp nicht so böse, wie man mich gezeigt hat und war bei 'Promis unter Palmen' derjenige, der Frühstück, Mittag und Abendessen für alle gemacht hat. Man hat es aber nicht gesehen. Es ist auf jeden Fall so, dass der Schnitt die Musik macht.

 

Text: Nathali Söhl

Noch mehr Star-News liest du in der aktuellen OK! - jeden Mittwoch neu!

 

Schaust du dir das "Sommerhaus"-Finale und das Wiedersehen im Anschluss an?

%
0
%
0